Aktuell-Meldungen als RSS-Feed abonnieren

 

Aktuelles aus Bayern

21-Nov-17 Der öffentliche Verkehr - Katalysator für die Stadtentwicklung
Auch im Wintersemester 2017/2018 wird das gemeinsame Kolloquium von TU München und Münchner Verkehrsgesellschaft fortgesetzt. Die für jedermann zugänglichen Veranstaltungen finden wie immer im Vorhoelzer Forum der Technischen Universität in der Arcisstraße statt. Am 5. Dezember startet die Reihe mit dem Thema "Neue Bahnhöfe in Europa – Grüne Wiese oder Städtebau?".  [el]
 
19-Nov-17 1. Münchner Luftsymposium
Am Sonntag dem 26. November findet im Rahmen der diesjährigen Münchner Wissenschaftstage in der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe das erste Münchner Luftsymposium statt. Veranstalter ist das "Bündnis für saubere Luft in München", dem auch PRO BAHN Oberbayern angehört. Eine themenverwandte Pressemitteilung hat PRO BAHN erst vor einigen Tagen veröffentlicht: "Anderswo wird gehandelt, München verschläft die Zukunft".  [el]
 
18-Nov-17 Altstadtbahn Wasserburg
Auf einer privaten Webseite wird die Altstadtbahn Wasserburg mit Texten, Fotos und Videos dokumentiert - einfach mal reinschauen. Informationen zu Vergangenheit, Gegenwart und hoffentlich Zukunft der Strecke zwischen Reitmehring und Wasserburg Stadt gibt es natürlich auch bei PRO BAHN. Momentan läuft eine extrem zähe, kräfte- und geldzehrende gerichtliche Auseinandersetzung zwischen dem Bieterkonsortium Wasserburger Altstadtbahn, dem auch PRO BAHN Oberbayern angehört, und dem Freistaat Bayern, der eine Klage gegen seinen Stillegungsbescheid juristisch verhindern möchte.  [el]
 
14-Nov-17 VDV fordert Trambahnausbau in München
In einer Pressemmitteilung fordert der Verband deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) von der neuen Bundesregierung ein ÖPNV-Sonderprogramm. Insbesondere wird auf die Notwendigkeit des Ausbaus in München hingewiesen: "Die Stadt und ihr Verkehrsunternehmen MVG streben daher u. a. zahlreiche Neubauprojekte bei der Straßenbahn an, darunter die Tram-Nordtangente und die Tram-Westtangente", heißt es in der Meldung.
 
10-Nov-17 München verschläft beim Klimaschutz die Zukunft
In Bonn veranstalten die Vereinten Nationen zur Zeit die Weltklimakonferenz COP23 – im Umfeld gibt es viel verbales Getöse deutscher Politiker. Der Fahrgastverband PRO BAHN Oberbayern sieht in der bayerischen Landeshauptstadt alles andere als ein Vorbild für Klimaschutz und Verkehrswende. In München wächst der Autoverkehr weiter auf Kosten des Öffentlichen Verkehrs (ÖV) und die innerstädtische Luftqualität ist eine der schlechtesten in ganz Deutschland. Viele ÖV-Projekte wurden und werden verschleppt und behindert; die Liste der Versäumnisse und Fehler wird immer länger. Dass es anders geht, zeigt das Beispiel der Stadt Zürich.  [el]
 
10-Nov-17 S-Bahn bei Fürth nach BVerwG-Urteil zügig weiter planen
Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat den Planfeststellungsbeschluss für die S-Bahn Gleise zwischen Fürth und Eltersdorf für nicht rechtmäßig erklärt. Im Streit ging es um die Frage, ob der S-Bahn-Ausbau Nürnberg – Fürth – Erlangen auf einer neuen Trasse via Fürth-Steinach (vom EBA genehmigte DB-Planung - siehe VDE8-Broschüre mit Planskizze auf Seite 3, Kartenausschnitt) oder entlang der Bestandsstrecke bei Fürth-Stadeln (Forderung der Kläger) gebaut werden soll. Der Fahrgastverband PRO BAHN Bayern fordert, dass sich nun die Streitparteien zusammensetzen und eine gemeinsame Planung auf den Weg bringen. Die Lücke im S-Bahn-Ausbau muss schnell geschlossen werden, da durch den jahrelangen Streit die Fahrgäste bereits genug bestraft sind.  [el]
 
05-Nov-17 ...jetzt auch von Gotteszell nach Viechtach
Die Hochschule Deggendorf und die Länderbahn haben fünf sehr gelungene kurze Werbeclips zur Fahrt zwischen Gotteszell und Viechtach (WBA 4) gedreht (z.B.: dieser oder dieser auf YouTube). Die Strecke läuft bekannterweise derzeit im Probebetrieb für eine mögliche Reaktivierung. Der Probebetrieb ist für die ganze Region ein echter Fortschritt: früher war praktisch kein ÖPNV vorhanden, jetzt gibt es Stundentakt auf der WBA 4, Rufbusse und eine Stadtbuslinie in Viechtach. Seit dem 2. November gibt es im Viechtacher Bahnhof zudem den Go-Vit Infopoint als Beratungsstelle.
 
05-Nov-17 Landrat Klotz mit schwäbischem Fahrgastpreis 2017 ausgezeichnet
Die schwäbische Bezirksgruppe des Fahrgastverbandes PRO BAHN hat den Oberallgäuer Landrat Anton Klotz mit dem Fahrgastpreis 2017 ausgezeichnet. Damit würdigen die engagierten Fahrgäste seinen Einsatz, mit dem er gemeinsam mit anderen Akteuren die Machbarkeitsstudie für die Regionalbahn Allgäu auf den Weg gebracht hat. Mehr dazu in einer Pressemitteilung.
 
04-Nov-17 Endspurt: 1000 Euro für 1000 Vereine
24 Stimmen fehlen nur noch! Wir waren aber auch schon einmal bis 20 Stimmen an der Mindestanzahl, das heißt, dass die Konkurrenz nicht schläft. Also bitte zahlreich den Link im roten Kasten (rechts auf der Startseite) nutzen und abstimmen. Abstimmungsschluss ist der kommende Dienstag Mittag. Danke für die Unterstützung.
 
29-Okt-17 Baustelle Sendlinger Tor München - Abläufe geändert
Im Gegensatz zur ursprünglichen Planung hat die MVG die Baustellenfahrpläne zum Umbau am Sendlinger Tor nochmals geändert. Das betrifft Einschränkungen vom kommenden Montag ca. 22.00 Uhr bis Donnerstag ca. 05.30 Uhr sowie die Sperrwochenenden 4./5.11. und 11./12.11.2017. Neu gegenüber den letzten Sperrungen ist, dass die U1 und die U2 samstags, sonntags und feiertags zwischen Hauptbahnhof und Kolumbusplatz unterbrochen werden. Auf dem Abschnitt verkehren Pendelzüge; die MVV-Fahrplanauskunft geht von Fahrzeitverlängerungen zwischen 5 und 20 Minuten aus (die Änderungen sind in den DB-Auskunftssystemen wegen dem Unwillen der Verantwortlichen bekanntlich nicht enthalten). Es verkehrt wieder die Sondertramlinie "U2", die allerdings auch von der MVV-Auskunft nicht angezeigt wird.  [el]
 

  ältere Einträge