Aktuelles aus dem Werdenfels

  Aktuell-Meldungen als RSS-Feed abonnieren

 

03-Dez-20 Merkur: Werdenfelsbahn soll zweigleisig werden
Der Münchner Merkur hat in seiner Ausgabe vom 2. Dezember über die Sitzung des Ausschuss für Wohnen, Bau und Verkehr berichtet. Bleibt zu hoffen, dass die versprochene Nutzen-Kosten-Untersuchung auch schon beauftragt wurde.   [nm]
 
01-Dez-20 Werdenfelsbahn im Verkehrsausschuss des bayerischen Landtags
Im Ausschuss für Wohnen, Bau und Verkehr wurden heute 2 Anträge zum Ausbau der Werdenfelsbahn behandelt, die die SPD-Landtagsfraktion (MdL Florian von Brunn) und die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (MdL Markus Büchler) unabhängig voneinander eingebracht haben. Beide Anträge sollten die Staatsregierung auffordern, das Bahnangebot im Werdenfels zu verbessern und die Infrastruktur auszubauen. Die Petition von PRO BAHN für eine bessere Bahn im Werdenfels und Pfaffenwinkel ist damit im bayerischen Verkehrsausschuss angekommen. Obwohl Vertreter aller Fraktionen über die Notwendigkeit des Bahnausbaus im Werdenfels Einigkeit bekundeten, wurden beide Anträge abgelehnt. Die Antragsteller wollten der Aufforderung von MdL Josef Schmid nicht nachkommen, die Anträge in Berichtsanträge umzuwandeln und erst noch angeblich laufende Nutzen-Kosten-Untersuchungen und Kostenschätzungen abzuwarten. In der Folge ließen die Mehrheitsfraktionen beide Anträge durchfallen. PRO BAHN bedauert sehr, dass mit dieser Ablehnung wieder wertvolle Zeit verloren geht. Offensichtlich kann die Staatsregierung in Sachen Bahnausbau nur mit Ankündigungen oder folgenlosen Zustimmungen aufwarten. Die Anträge können unter folgenden Drucksachen nachgelesen werden: Drucksache Nr. 18/11286 vom 13.11.2020 (Antrag BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Drucksache Nr. 18/11542 vom 25.11.2020 (Antrag SPD).   [nm]
 
26-Nov-20 Die letzte PRO BAHN Post für 2020
Ihr wartet schon auf die PRO BAHN Post? Heute ist die aktuelle Ausgabe des Rundbriefs von PRO BAHN Oberbayern erschienen. Thematisch beleuchtet werden unter anderem die schlechten Nachrichten zur Wasserburger Altstadtbahn und der Test des Münchner Verkehrsverbunds mit einem elektronischen Luftlinientarif. Zum Abschluss eines schwierigen Jahres gibt es am Ende ein paar spezielle "Gedanken zu Weihnachten". Wie immer sind Kurznachrichten und Termine enthalten - der Bezirksverband Oberbayern wird sich über eine rege Teilnahme an den Online-Treffen freuen. Das nächste Heft erscheint dann Ende Dezember für Januar 2021.  [el]
 
22-Nov-20 Wieder Zugausfälle und Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten im Werdenfels
Wegen Bauarbeiten entfallen von 23. November bis 27 November 2020 die Zugverbindungen zwischen Weilheim/Murnau – Eschenlohe sowie Gegenrichtung. Ersatzweise verkehren Busse im Schienenersatzverkehr. Ohlstadt wird durch einen Pendelbus im Stundentakt nach Murnau angebunden. An Tagesrandlagen kommt es zu Fahrplanänderungen. Es empfiehlt sich vor Antritt der Fahrt die Verbindungen im elektronischen Auskunftssystem zu überprüfen  [nm]
 
16-Nov-20 Online-Veranstaltungen von PRO BAHN
Der November ist traditionell ein Monat mit vielen Veranstaltungen - auch bei PRO BAHN. 2020 bedeutet das allerdings nicht, dass man zu diversen Versammlungen und Treffen reist, sondern die Vernstaltungen kommen via Internet direkt auf den heimischen PC oder auf das Smartphone. In der ersten Monatshälfte haben die bayerischen Bezirksgruppen bzw. -verbände Franken, Oberbayern und Schwaben bereits erfolgreiche Videokonferenzen durchgeführt, und am Mittwoch geht es mit dem Online-Treffen von PRO BAHN Oberbayern weiter. Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung der Horber Schienen-Tage (ab 17 Uhr), können alle, die sich für Bus- und Bahnthemen interessieren, mit uns ab 19 Uhr diskutieren. Weitere Veranstaltungen von PRO BAHN findet man auf der Terminseite.  [el]
 
28-Okt-20 PRO BAHN Post November 2020
Heute ist die aktuelle PRO BAHN Post – Rundbrief von PRO BAHN Oberbayern – erschienen. Neben Terminen und Kurznachrichten gibt es einigen Lesestoff. Themen sind das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG), der Prozess um die Wasserburger Altstadtbahn, die Verlängerung der Münchner Trambahn-Westtangente, die Zulaufplanung zum Brennertunnel, und die kommenden (virtuellen) Horber Schienen-Tage. Das Heft ist online ohne Zugangsdaten verfügbar – wie alle Ausgaben seit 2004. Nächstes Treffen von PRO BAHN Oberbayern ist am 4. November – zur Video-/Telefonkonferenz sind Mitglieder und Interessenten herzlich eingeladen (siehe Terminseite).  [el]
 
23-Okt-20 Baustellenfahrplan Tutzing - Gauting - München bis zum 10.11.2020 verlängert
Schlechte Nachrichten für Fahrgäste der Werdenfelsbahn: Der Baustellenfahrplan im Werdenfelsnetz,der ursprünglich bis zum 23. Oktober gegolten hat, wird nun bis zum 10 November fortgesetzt. Hat DB Netz sich in der Terminplanung verkalkuliert oder wollte man es den Fahrgästen nur "schonend" beibringen? Die Züge sind dadurch zum teil sehr hoch ausgelastet- das passt nicht in die Zeiten steigender Infektionszahlen. Alle Infos und den genauen Ersatzfahrplan findet man auf der entsprechenden DB-Seite.   [nm]
 
17-Okt-20 Unterführung Seehausen: Zweites Gleis "problemlos" möglich?
In einem Zeitungsbericht des Merkur wird ausführlich über die Fertigstellung der Fußgängerunterführung in Seehausen bei Murnau berichtet. 3,85 Millionen hat das wuchtige Bauwerk gekostet. Am Ende wird auch die Kritik von PRO BAHN an der eingleisigen Ausführung des Bauwerks erwähnt. Ein ungenannter DB-Sprecher wird dazu zitiert: „Falls ein entsprechender politischer Auftrag vorliegt, könnte problemlos eine zweite Brücke neben die vorhandene gebaut werden.“ Diesen Satz werden wir uns gut merken und freuen uns schon auf das erste „problemlose“ Bauwerk der DB.   [nm]
 
09-Okt-20 Gemeinde Wielenbach Fördermitglied bei PRO BAHN Oberbayern
Der Gemeinderat von Wielenbach, der nördlichen Nachbargemeinde von Weilheim i.OB, hat auf seiner Sitzung am 8.10.2020 den einstimmigen Beschluss gefasst, dem Fahrgastverband PRO BAHN Oberbayern als Fördermitglied beizutreten. Die Gemeinde wird zwar von zwei Bahnlinien durchfahren, hat aber seit der Schließung der Stationen Wielenbach (1982) und Wilzhofen (1984) keine direkte Anbindung an die Schiene Gemeinsame Ziele von Gemeinde und PRO BAHN ist neben der Wiedereröffnung der Bahnhalte die Verbesserung des ÖPNV. Bereits im Januar war die Gemeinde Polling PRO BAHN beigetreten. Dort besteht ebenfalls der dringende Wunsch nach Reaktivierung des Bahnhofs. Der Freistaat bayern steht diesen Wünschen skeptisch gegenüber und verweist auf fahrplantechnische Probleme.  [nm]
 
05-Okt-20 Bauarbeiten zwischen Gauting und Starnberg von 7. bis 23. Oktober
Ab Mittwoch, den 7. Oktober müssen die Fahrgäste der Werdenfelsbahn und der S6 zwischen Tutzing und Gauting auf einen Baustellenfahrplan einstellen. Grund dafür sind Gleiserneuerungen zwischen Gauting und Starnberg. Kurz zusammengefasst müssen sich die Fahrgäste auf folgendes einstellen: Ab 21 Uhr gibt es keinen Zugverkehr zwischen Gauting und Starnberg. Es werden Busse im SEV eingesetzt, zum Teil auch bis Weilheim und Starnberg. Die drei Expresszugpaare morgens und abends entfallen ersatzlos. Die Regionalbahnen halten in Feldafing, Possenhofen und Starnberg und kommen in München später an. In der Gegenrichtung starten in München alle Regionalzüge circa 5 Minuten früher. lle Infos und den genauen Ersatzfahrplan findet man auf der entsprechenden DB-Seite.   [nm]
 

  ältere Einträge