Aktuelles aus dem Werdenfels

  Aktuell-Meldungen als RSS-Feed abonnieren

 

06-Apr-19 DB Station&Service lässt Jägerhaus dauerhaft stilllegen
Dem Antrag zur dauernden Einstellung des Betriebes der Stationen Jägerhaus (Ammergaubahn) und Umrathshausen Bahnhof (Chiemgau-Bahn) hat das Eisenbahn Bundesamt zugestimmt. Zur Entwicklung von Jägerhaus der letzten Jahre gibt es eine Dokumentation von PRO BAHN.
 
29-Mär-19 PRO BAHN Post vom April 2019
Die neue Ausgabe ist - wie immer - pünktlich erschienen und sollte bei den "Papier-Versions-Abonnenten" schon im Briefkasten liegen. Die Online-Version ist für registrierte Mitglieder und Abonnenten ebenfalls verfügbar. Themen sind unter anderem E-Mobilität in München und ein Bericht vom Bundesverbandstag.
 
25-Mär-19 Stammtisch am 28. März
Ab 19 Uhr am kommenden Donnerstag treffen sich wieder PRO BAHN Mitglieder und Freunde zum Stammtisch im Holzwurm zu Weilheim. Diskussionen rund um Bahn und Bus, zu Bundes-, Landes- und Kommualpolitik gibt es sicher genug. Aber auch ganz unpolitisches Ratschen ist erlaubt...
 
02-Mär-19 Urlaubsgäste dürfen bald kostenlos Bahnfahren
Ab April dürfen Inhaber einer elektronischen Gästekarte des Naturparks Ammergauer Alpen sowie des Blauen Landes zwischen Garmisch und Uffing sowie auf der Ammergaubahn kostenlos mit dem Zug fahren. Eine löbliche Aktion! Ein Erfolg wird das aber nur, wenn die Ammergaubahn auch tatsächlich fährt (an diesem Wochenende ist der Betrieb mal wieder eingestellt) und wenn die Deutsche Bahn auch ausreichende Kapazitäten bereitstellt. Die Minihamster sind sicher unterdimensioniert, vor allem, wenn Wanderer ihren Rucksack dabei haben und Radler ihr Fahrrad.
 
01-Mär-19 PRO BAHN POST Nr. 384
Die März-Ausgabe der PRO BAHN Post ist erschienen. Abonnenten haben die Mail mit dem neuen Zugriffspasswort bereits erhalten: das Abonnement ist für Mitglieder kostenlos - lediglich die einmalige Registrierung ist notwendig. Themen des neuen Heftes sind unter anderem "Pünktlichkeit: Sind die Fahrgäste das Problem?", "Das Abrissprogramm geht munter weiter" und "Nur die BOB einzubestellen genügt nicht!"
 
23-Feb-19 Am 28. Februar: Weilheim Stammtisch
Am letzten Tag des Februars findet im Holzwurm in Weilheim der nächste PRO BAHN Stammtisch statt. Die ideale Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre über die alltäglichen Probleme im Werdenfelser Bahnverkehr zu diskutieren, über lokale und bundesweite Verkehrspolitik sowie über PRO BAHN Aktivitäten. Wie immer sind nicht nur Mitglieder eingeladen; Gäste sind besonders willkommen.
 
21-Feb-19 Und täglich grüßt das Hamstertier
So beschreibt ein Fahrgast in QUAK die Situation des Bahnverkehrs im Werdenfels: Verspätungen, Verspätungen, Verspätungen. Sehr häufig sind Bahnübergangsstörungen und Stellwerksausfälle oder -störungen die Urasache. Und weil die Infrastruktur nicht ausgebaut wird, bewirkt eine Störung gleich viele andere. Fragen Sie Ihren Abgeordneten und Ihren Verkehrsminister, was sie dagegen tun.
 
10-Feb-19 Bahnhof Weilheim: Tür kaputt
Die Tür von der Wartehalle zum Bahnsteig ist seit etwa 4 Wochen defekt. Bei Winterwetter mit nicht gerade angenehmen Temperaturen nicht gerade optimal! Eigentlich sollte man erwarten können, dass die Deutsche Bahn so etwas zeitnah reparieren (lassen) kann, d.h. genügend Ersatzteile und Personal zur Verfügung hat. Schließlich werden erhebliche Stationsgebühren in Weilheim eingenommen.
 
02-Feb-19 Ammergaubahn: Schleichen zum Quadrat
Die Ammergaubahn Murnau - Oberammergau ist sowieso schon sehr langsam. Jetzt gibt es neben den "normalen" Langsamfahrstellen (LA) zwischen Seeleiten-Berggeist und Murnau noch eine zusätzliche, die eine Fahrt wirklich zu einer Nervenprobe macht. Ob die LA zeitnah repariert wird, darf man bezweifeln. Aber es gibt auch etwas positives: Statt eines 2-teiligen "Babyhamsters" wird ein geliehener 3-teiliger Triebwagen aus Sachsen (442115) eingesetzt.
 
29-Jan-19 PRO BAHN Post Nr. 383
Auch in der Februar-Ausgabe des oberbayerischen Mitteilungsblattes von PRO BAHN wird die "so genannte Schnee-Katastrophe", die zeitweise den Bahnverkehr lahmgelegt hatte, thematisiert. Gleich zwei Artikel widmen sich den Auswirkungen und Ursachen in Oberbayern - und formulieren Forderungen an die Deutsche Bahn und die Politik. Das Heft können Abonnenten ab sofort downloaden.
 

  ältere Einträge