Aktuelles aus dem Werdenfels

  Aktuell-Meldungen als RSS-Feed abonnieren

 

28-Jul-21 Bayern Schlusslicht? Fazit zum Bahnreaktivierungstag
Bayern droht beim Bahnausbau zum Schlusslicht zu werden, so das Fazit des Fahrgastverbands PRO BAHN zum bayerischen Bahnreaktivierungstag am 24. Juli. Dort diskutierten Politiker und Vertreter von Reaktivierungsinitiativen auf Einladung des Fahrgastverbandes über ihre Erfahrungen bei der Wiederbelebung von Bahnstrecken. Die Teilnehmer haben diverse Hürden für die Wiederbelebung von Bahnstrecken in Bayern identifiziert. Nach Auffassung von PRO-BAHN-Landesvorstand Dr. Lukas Iffländer hat der bayerische Bahnreaktivierungstag klar gemacht, an welchen Stellen die Hebel angesetzt werden müssen, um das bayerische Schienennetz wieder in die Region zu bringen. Das betrifft insbesondere eine Überarbeitung der Reaktivierungskriterien, aber auch die Bereitstellung geeigneter Finanzierungswerkzeuge.  [el]
 
28-Jul-21 PRO BAHN Post August 2021
Das aktuelle Heft der PRO BAHN Post aus Oberbayern ist etwas geprägt von der Ende Juli erfolgreich durchgeführten Bahnwoche und vom Thema Streckenreaktivierungen in Bayern. Die Frage, ob Bayern bei dem Thema bald Schlusslicht ist, ist berechtigt. Das Titelbild zeigt mit der Fuchstalbahn einen Reaktivierungskandidaten; die Höllentalbahn wird in einem Artikel behandelt. Weitere Berichte betreffen Probleme mit dem Schienenersatzverkehr, politische Kontakte im Landkreis Rosenheim (der Chiemgauexpress war auch Thema der Bahnwoche), sowie den Schienenverkehr im Allgäu einst und jetzt. Ergänzt werden die Artikel durch interessante Kurzmeldungen und Terminhinweise. Die Aufarbeitung von Bahnwoche und Bahnreaktivierungstag ist sicherlich mit diesem Heft nicht abgeschlossen.  [el]
 
22-Jul-21 Bayerischer Bahnreaktivierungstag am Samstag
Im Rahmen der Bahnwoche 2021 veranstaltet PRO BAHN Oberbayern am Samstag, 24. Juli 2021, dem Bayerischen Bahnreaktivierungstag (Pressemitteilung). Im Dialog zwischen Politik, Initiativen und Verbänden werden Reaktivierungsprojekte vorgestellt, Herausforderungen und Lösungen diskutiert. Die bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer wird ein Grußwort an die Teilnehmer richten, ebenso auch Dr. Markus Büchler, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion. Am Nachmittag werden u.a. Florian von Brunn, MdL, sowie Matthias Gastel, MdB, Impulse zur Verkehrspolitik geben.
Bereits am Freitag werden zwei interessant Projekte vorgestellt. Um 10 Uhr geht es um neue Bahnhalte im Landkreis Weilheim-Schongau (Pressemitteilung), um 13 Uhr um das Projekt Chiemgauexpress zwischen Rosenheim und Aschau (Pressemitteilung).  [el]
 
18-Jul-21 Unwetterfolgen (II)
Während im Westen der Betrieb auf der linken Rheinstrecke Köln – Bonn – Koblenz und von Köln Richtung Belgien via Aachen wieder aufgenommen wurde, gibt es seit gestern Nacht auch Beschränkungen und Sperrungen in Sachsen und Bayern. Meldungen zum Fernverkehr und zum DB-Nahverkehr in NRW, Rheinland-Pfalz und Sachsen stellt die DB zur Verfügung (Übersichtskarte NRW, unsere Meldung von gestern). Auf der Meldungsseite des VVO findet man Bahnverbindungen weiter unter. In Bayern gibt es zur Zeit Behinderungen Richtung Garmisch-Partenkirchen und im Raum Berchtesgaden (Fotos). Sinnvoll ist auch ein Blick auf die Störungskarte der ÖBB zu werfen.  [el]
 
12-Jul-21 Bahnwoche 2021 - Anmeldung und Programm
Das vorläufige Programm zur Aktionswoche "Mehr Bahn wagen - auch in Bayern! Mobilität zwischen Wahlfreiheit und Klimawandel" ist nun verfügbar. Die Anmeldung für die Online-Veranstaltungen ist ab sofort möglich. Mit der Bahnwoche macht der Fahrgastverband PRO BAHN auf den schleppenden Ausbau der Eisenbahn in Bayern sowie auf die vielen Unterschiede zwischen medienwirksam verkündeten Ansprüchen und der Realität aufmerksam. Zum Abschluss der Bahnwoche findet am 24. Juli der Bayerische Bahnreaktivierungstag statt. (Pressemitteilung)  [el]
 
10-Jul-21 Zweites Gleis oder Auerbergtunnel?
Es ist eine der Gretchenfragen der Verkehrspolitik: Ist der Slogan „mehr Verkehr auf die Schiene“ wirklich ernst gemeint? Für einen Ausbau der Werdenfelsbahn ist seit Jahrzehnten kein Geld da. Dafür hat der Bund aber plötzlich Finanzmittel, um den Strassentunnel durch den Auerberg bei Eschenlohe zu bauen, obwohl dieser nicht einmal im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans gelistet ist. In einer Umfrage des Garmischer-Partenkirchner Tagblatts können Bürger ihre Meinung dazu kundtun. Man darf auf das Ergbenis gespannt sein, denn angesichts der überbordenden Automassen im Oberland weicht die mehrheitliche Euphorie in der Bevölkerung für Strassenprojekt zusehends einer Nachdenklichkeit darüber, ob die vielen Millionen Euro nicht nutzbringender im Schienenverkehr angelegt wären.   [nm]
 
30-Jun-21 Politik im Tunnelblick -Gemeinsam für die Verkehrswende
PRO BAHN Oberbayern ist Teil des Aktionsbündnis `Gemeinsam für die Verkehrswende ́, das am Samstag, den 03.07.2021 um 11.00 Uhr zu einer Fahrraddemonstration mit anschließender Kundgebung in Eschenlohe aufruft. Die Demo macht auf die verfehlte Verkehrspolitik der letzten Jahrzehnte aufmerksam, auch darauf, dass die Bürger*innen dieses Landkreises seit über 20 Jahren einen Ausbau der Bahn fordern. Wir setzen auf Bus, Bahn, (Elektro)Fahrrad und innovative Verkehrskonzepte, die uns allen mehr Lebensqualität bringen. Nähere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite von „Ausbremst is“ sowie in einem Video-Clip . Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (kein FFP2) während der Veranstaltung ist notwendig.   [nm]
 
28-Jun-21 PRO BAHN Post Juli 2021
Soeben ist die Online-Version der aktuellen PRO BAHN Post aus Oberbayern erschienen. Neben einem Nachruf auf Walter Mayer aus Obing, der auf vielfache Weise die Bemühungen für eine bessere Bahn in der Region unterstützt hat, geht es einmal mehr um Themen wie Reaktivierungen, Filzenexpress und Lärmschutz. Den Bericht über die in nächster Zeit anstehenden Neuigkeiten aus dem Bereich der MVV-Regionalbusse, die teilweise einen Paradigmenwechsel für das Münchner Umland bedeuten, gibt es auch als längere Version mit viel verlinktem Zusatzmaterial. Ergänzt wird das Heft wie immer durch Kurzmeldungen und Terminankündigungen.  [el]
 
24-Jun-21 Bahnwoche 2021 in Oberbayern
"Mehr Bahn wagen – auch in Bayern! Mobilität zwischen Wahlfreiheit und Klimawandel" so lautet das Motto einer neuen Veranstaltungsreihe von PRO BAHN Oberbayern. Zur Bahnwoche vom 19. bis zum 24. Juli 2021 sind Initiativen innerhalb und außerhalb von PRO BAHN eingeladen, ihre Vorhaben und Projekte vorzustellen und in einem öffentlichen Dialog zu diskutieren. Am 24. Juli findet der Bayrische Bahnreaktivierungstag statt. Die einzelnen Vorträge und Diskussionen werden als online-Veranstaltungen organisiert. Die Schwerpunkte werden in Bayern liegen, übergreifende Themen und Blicke über die Grenzen hinweg sind aber durchaus gewollt.  [el]
 
24-Jun-21 Grüne Radl-Demos für die Verkehrswende und den Bahnhof Wilzhofen
Am 26.6.21 lädt der AK Mobilität & Verkehr der GRÜNEN im Landkreis Weilheim-Schongau zu Radl-Demos für die Verkehrswende ein. Eine Tour startet um 10 Uhr am Bahnhof Wilzhofen, für dessen Reaktivierung dabei auch geworben werden soll. Infos gibt es unter www.gruene-weilheim-schongau.de.  [nm]
 

  ältere Einträge