(Aktuelle) Meldungen zum öffentlichen Verkehr

13-Sep-17 Blick in die USA
Die amerikanische Politik steht in Deutschland seit dem Amtsantritt von Donald Trump besonders im Blickpunkt: Aspekte des Schienenverkehrs, besonders in Bezug auf Amtrak, findet man bei unseren Kollegen von NARP (in englisch).
 
05-Sep-17 Ein Jahr @bahnoev - #Bahn #ÖV #News
Unser Informationsdienst "#Bahn #ÖV #News" mit Medienmeldungen rund um Bahn & Bus besteht nun seit einem Jahr und hat auf Twitter knapp 900 Follower (= Abonnenten). Im Schnitt wird dort jeden Monat über 3000 Mal auf Links zu den Beiträgen geklickt. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, die Berichte und Meinungen zum Öffentlichen Verkehr und zur Verkehrspolitik im Blick zu behalten. Redaktionell bearbeitete Meldungen von PRO BAHN findet man auf unserer Aktuell-Seite, beim Twitter-Account @PRO_BAHN, auf Facebook und natürlich in unserer App.  [el]
 
04-Sep-17 Offener Brief wegen "Rastatt-Desaster"
Verschiedene Verbände, Bahn- und Logistik-Unternehmen haben sich in einem offenen Brief an Minister Dobrindt und EU-Kommissarin Bulc gewandt (deutsche Zusammenfassung). Es wird festgestellt, dass die Güterbahnen zur Zeit nur 25% der normalerweise im Rheinkorridor verfügbaren Kapazität transportieren können, im kombinierten Verkehr weniger als 15%. Das erschreckende Fazit sei, dass die Bahnlogistik vor dem Kollaps stehe. Die unzureichende Struktur des Schienennetzes und die mangelhaften europäischen Koordination beim Ausbau werden als Hintergrund für die Probleme betrachtet - das hatte auch bereits PRO BAHN gerügt (16.08.17, 23.08.17). Am Ende des Briefes werden einige Maßnahmen eingefordert.  [el]
 
04-Sep-17 Gepäck bei Flixbus und Locomore
Bereits zum 1. August hat Flixbus die Regeln für die Gepäckmitnahme eingeengt. Kostenfrei ist ein Koffer bis 20 kg und Maßen 80*50*30 cm, sowie ein zusätzliches "Handgepäckstück". Mit der Übernahme des Fahrscheinvertriebs für Locomore wurde diese Regelung auch auf die Züge übertragen (Buchungsmaske mit Hinweis). Die Unterscheidung Gepäck/Handgepäck war im Bahnbereich bisher unüblich, sofern das Gepäck mit in den Zug genommen wird. Weitere Gepäckstücke werden mit 2 Euro in Rechnung gestellt. Genaueres regeln die Tarifbedingungen von Flixbus (Abschnitt 17) und (nicht ganz einfach zu finden) von Leo-Express (Abschnitt 3.7). Die IC-Busse des DB-Konzerns erlauben die Mitnahme zweier Koffer (Abschnitt 7 der Beförderungsbedingungen). Eine DPA-Meldung weist darauf hin, dass es auch Busfirmen gibt, die die Gepäckmitnahme liberaler regeln.  [el]
 
03-Sep-17 Fahrpläne sind kein Horoskop - DB Netz und die Fahrgäste
Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert von der DB Netz AG, dass bei der Planung und Durchführung von Baustellen auch an die Bahnfahrgäste gedacht wird. So positiv die Anstrengungen zu Streckenunterhalt und –erneuerung zu bewerten sind, so negativ wirkt sich der gedankenlose Umgang mit den Kundeninteressen immer wieder auf das öffentliche Bild des Bahnverkehrs aus. Vom Bund als Eigentümer der Deutschen Bahn erwartet PRO BAHN, dass er seinen Einfluss geltend macht, um die Attraktivität der Eisenbahn auch in Phasen erhöhter Bautätigkeit zu erhalten.  [el]
 
02-Sep-17 Locomore-Züge fallen wegen Wartungsproblemen aus
Ein Streit mit unbekanntem Hintergrund zwischen Flixbus/Locomore/LEO-Express auf der einen Seite und dem DB-Konzern andererseits führt dazu, dass Locomore-Züge bis mindestens Sonntagnachmittag ausfallen. Was genau los ist, wie die Verträge aussehen, die laut Flixbus von der DB nicht eingehalten werden, oder was die DB dazu bewegt, sie nicht einzuhalten, und ob es wirklich nach dem Wochenende weitergeht, bleibt unklar.
Aktualisierung 3.9.17: Flixbus schreibt nun, dass die Züge wieder fahren soll, weil DB Regio die Wagenuntersuchung übernommen hätte. Die Hintergründe des Streits bleiben unklar.  [el]
 
01-Sep-17 Kursbuch Schweiz
Im November 2016 wurde hier eine Fehlmeldung verbreitet: "Letztes gedrucktes Kursbuch in der Schweiz". Dank ehrenamtlicher Initiative – unter anderem ist Pro Bahn Schweiz dabei – soll das Schweizer Kursbuch weiterleben. Die Deutsche Bahn veröffentlicht seit mehreren Jahren kein gedrucktes Kursbuch mehr; es wird auf Online-Fahrpläne und ein leider unvollständiges elektronisches Kursbuch verwiesen. Zahlreiche Länder/Aufgabenträger haben in den letzten Jahren eigene Fahrplan- bzw. Kursbücher angeboten.  [el]
 
31-Aug-17 Bombenentschärfungen in Koblenz, Frankfurt, Nordhausen
Am Samstag liegt der Koblenzer Hauptbahnhof in der Gefahrenzone einer Bombenentschärfung. Es kommt zu Haltausfällen und Umleitungen über die rechte Rheinstrecke (DB-Fernverkehr, DB-Regio, Vias, Mittelrheinbahn). Eine weiterer Bombenfund in Frankfurt sorgt am Sonntag für Einschränkungen bei Bus-, Straßenbahn- und U-Bahn-Linien. Auch in Nordhausen kommt es am Sonntag wegen einer Bombenentschärfung zu Behinderungen im ÖPNV.   [el]
 
31-Aug-17 Bahnsperrung Wuppertal, ein Erfahrungsbericht
Seit gestern fahren am Wuppertaler Hauptbahnhof wieder Züge – nach acht Wochen Komplettsperrung. Was besser funktioniert hat als bei vorhergehenden Sperren, aber auch, was nicht im Sinne von Fahrgästen und Bahnunternehmen sein kann, liest man in einem Erfahrungsbericht von PRO BAHN NRW. Dass solche langen Komplettsperrungen von der DB ohne Rücksicht auf Fahrgäste als "bewährtes Verfahren" dargestellt werden, wird man nächstes Jahr u.a. nördlich von München zu spüren bekommen, wo man auch dieses Jahr schon ein wenig "geübt" hat.  [el]
 
30-Aug-17 Reaktivierung in Kiel
Ab nächster Woche gibt es in Schleswig-Holstein eine Bahnstrecke mehr im Regelverkehr: Sieben Kilometer bis Kiel-Oppendorf der Kiel–Schönberger Eisenbahn ("Hein Schönberg") werden für den Personenverkehr reaktiviert. Die Züge fahren ab Montag, Eröffnung für die sogenannte Prominenz ist erst am Freitag danach. Die Infrastruktur wird von der AKN betrieben, die Züge durch DB Regio.  [el]
 

neuere Einträge   ältere Einträge