(Aktuelle) Meldungen zum öffentlichen Verkehr

10-Sep-18 Fahrzeug- und Personalreservepool für Schleswig-Holstein
Ähnlich wie vor kurzem für Bayern schlägt auch PRO BAHN Schleswig-Holstein/Hamburg nun die Einrichtung eines landesweiten Fahrzeug- und Personalreservepools vor. Hintergrund sind die vielen Zugausfälle durch Personalmangel und Fahrzeugschäden in der Vergangenheit und aktuell.   [el]
 
09-Sep-18 Weitere Zugausfälle in Schleswig-Holstein
PRO BAHN Schleswig-Holstein/Hamburg weist darauf hin, dass ab kommenden Montag weitere Züge ausfallen, und wirft DB Regio Schleswig-Holstein vor, die Herausforderung bei der Personalplanung unterschätzt zu haben.  [el]
 
08-Sep-18 Ausgabenstopp bei der DB?
Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters will der DB-Konzern aufgrund der wirtschaftlichen Lage seine Ausgaben beschränken. Mittels einer Ausgabensteuerung sollen Ausgaben ab einer bestimmten Summe nur noch mit Sondergenehmigung möglich sein. Ziel ist es, den Anstieg der Schulden des DB-Konzerns zu begrenzen. Hintergrund ist laut Reuters, dass sich im Nahverkehr und vor allem bei der seit Jahren kriselnden Güterbahn die Lage zuspitze. Wie sich dadurch die für den Kunden sichtbaren DB-Probleme - Baustellen, Personalmangel, Verspätungen usw. - entwickeln, bleibt abzuwarten. Laut einer Spiegel-Meldung ist vom Bundesfinanzminister keine zusätzliche Hilfe für die DB zu erwarten.  [el]
 
08-Sep-18 Bayern: der Stellenwert des SPNV
Große Ereignisse müssen groß gefeiert werden, auch mit viel Prominenz und der poltischen Spitze des Freistaats: die Reaktivierung einer Bahnlinie, die Eröffnung einer neuen Trambahnlinie oder eines neuen Bahnhaltes, die Elektrifizierung einer Strecke. Da in Bayern in Sachen "Schiene" aber nur kleine Brötchen gebacken werden und die genannten Ereignisse nicht stattfinden, wird stattdessen eine neue dynamische Fahrgast-Informationsanlage in Neufahrn von einem Mitglied der Staatsregierung eingeweiht.
 
06-Sep-18 Offene Daten nutzen Fahrgästen
Der Fahrgastverband PRO BAHN stellt sich gegen die Kritik des Verbands deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) am Entwurf der von der EU angestrebten „Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors“. Von offenen Daten profitiert die durchgehende Reisekette von A nach B und damit der öffentliche Verkehr als Gesamtes. Dazu gibt es eine Pressemitteilung.
 
06-Sep-18 Fahrgastverband legt Gutachten zur Madonnenlandbahn vor
Die Bahnstrecke Miltenberg - Seckach hat mit vielen Problemen zu kämpfen: Nicht nur, dass sie im Verkehrsschatten und im dünn besiedelten Raum liegt, sondern vielmehr noch, dass sie nie für zeitgemäße Geschwindigkeiten und Taktverkehr ausgebaut worden ist. Zwar sind die Aufgabenträger bereit, das Defizit des Betriebs auch weiterhin zu tragen, jedoch wird trotzdem - oder gerade deswegen - dringend eine Antwort auf die Frage gebraucht, wie das Verkehrsangebot zukünftig effizient und attraktiv gestaltet werden kann. Dazu hat PRO BAHN Main-Tauber eine Diskussionsgrundlage erstellt. Mehr dazu gibt es hier.
 
05-Sep-18 Apotheken Umschau: ÖPNV meiden
In der Apotheken Umschau vom 1. September auf Seite 30 steht zum Thema Erkältung der Rat: "Wer kann, meidet Großveranstaltungen und den öffentlichen Nahverkehr". Anscheinend will das Blatt damit dem Umstieg auf den motorisierten Individualverkehr das Wort reden. Angesichts der Schadstoffbelastung der Innenstädte ist das mehr als problematisch.
 
05-Sep-18 Petition zur Hansrück-Bahn
Derzeit läuft eine Petition zur Reaktivierung der Hunsrück-Bahn. Im Aufruf dazu heißt es: "Wir wollen endlich auch eine Zuganbindung, die uns Bürgern ermöglicht ohne Auto mobil zu sein. Egal ob für Berufspendler, Wochenendheimkehrer, Weinfestbesucher, Urlauber oder Lok-Fans. Eine Zugverbindung im Hunsrück stärkt unsere Infrastruktur. Eine Zugverbindung stärkt den Hunsrück und macht die Bürger glücklicher."
 
02-Sep-18 Landesnahverkehrsplan Brandenburg
Wie am 30. August bereits kurz erwähnt, hat Verkehrsministerin Kathrin Schneider den Landesnahverkehrsplan vorgestellt. Die Präsentation mit zahlreichen Karten kann man downloaden. Die Einwendungen und Stellunungnahmen zum LNVP, die zu Anpassungen geführt hatten, sollen später veröffentlicht werden. PRO BAHN Berlin-Brandenburg hat angekündigt, eine inhaltliche Bewertung nach Prüfung der Unterlagen zu erarbeiten.
 
31-Aug-18 Österreich: Eröffnung der Traunseetram
123 Jahre nach der ersten Planung fuhr Anfang August erstmals eine Straßenbahn über die Traunbrücke von Gmunden (Oberösterreich). Schon 1895 war eine Verbindung der Traunseebahn Gmunden - Vorchdorf zur ein Jahr zuvor eröffneten Gmundner Straßenbahn über die Traun geplant. Jetzt wurde der Lückenschluss vollzogen und morgen beginnt der Regelbetrieb mit einem großen Fest. Beim Betreiber Stern & Hafferl gibt es weitere Infos.
 

neuere Einträge  ältere Einträge