(Aktuelle) Meldungen zum öffentlichen Verkehr

23-Jul-20 Mit dem Nachtzug quer durch Europa
"Mit dem Nachtzug quer durch Europa" – das ist der Titel eines neuen Flyers, den die Grünen Europaabgeordneten Anna Deparnay-Grunenberg und Daniel Freund veröffentlicht haben. Enthalten ist eine Übersichtskarte der Nachtzüge in Europa, grüne Forderungen für ein europäisches Nachtzugsystem, und Gründe, Nachtzüge zu nutzen.  [el]
 
20-Jul-20 Weitere Sommerferien-Aktionen
Nachdem auf die Stammkunden-Aktionen in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg hingewiesen wurde, seien – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – weitere Aktionen in den jeweiligen Sommerferien genannt. So bietet der Hamburger Verkehrsverbund ein spezielles Sommerticket an, der Nordhessische Verkehrsverbund wertet bestimmte Tickets auf, und der Rhein-Main-Verkehrsverbund bietet spezielle Mitnahmeregeln für Tageskarten und Jahreskarten. Ein etwas komplizierte Regelung hat der Mitteldeutsche Verkehrsverbund beschlossen, deren Details man auf der Website 1ticket.de nachlesen kann.  [el]
 
13-Jul-20 Eisenbahnboom bei der sächsischen Landesausstellung
Die sächsische Landesausstellung steht dieses Jahr unter dem Motto "Boom". An mehreren Standorten geht es im weitesten Sinne um Industriekultur. Der Eisenbahn-Boom wird dabei im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf behandelt. Geöffnet ist die Anlage jeweils donnerstags bis sonntags. Hilbersdorf ist durch Bahnhaltepunkt und eine Stadtbuslinie angebunden. Allerdings wird jeweils ein Kilometer Fußweg angegeben, während kostenlose Parkplätze "direkt beim Museum" vorhanden sind. Der Verkehrsverbund Mittelsachsen bietet zwar die kostenfreie ÖPNV-Nutzung an, allerdings nur, wenn man für den gleichen Tag ein Eintrittsticket der Zentralausstellung in Zwickau erwirbt.  [el]
 
11-Jul-20 Wuppertaler Schwebebahn bleibt Sanierungsfall
Nach mehreren Sanierungsphasen und einigen schweren Zwischenfällen in den letzten Jahrzehnten findet die Wuppertaler Schwebebahn auch 2020 nicht zu einem regelmäßigem Betrieb. Wegen Abnutzungsproblemen an den Rädern der vor einigen Jahren neu beschafften Fahrzeuge wird die Schwebebahn von August an bis etwa Sommer 2021 nur an Wochenenden verkehren (weitere Fahrgastinformation). Ein Stimmungsbild kann man Medienredaktionen entnehmen. Zuletzt gab es eine längere Betriebspause von Oktober 2018 bis Juli 2019, weil sich ein Stück der Stromschiene gelöst hatte und heruntergefallen war.  [el]
 
10-Jul-20 Baden-Württemberg - Stammkunden-Aktion in den Sommerferien
Ähnlich wie zuvor in Nordrhein-Westfalen bieten nun auch die Verkehrsverbünde und -unternehmen in Baden-Württemberg ihren Abokunden in den Sommerferien die landesweite Nutzung der Verbund-Abos und Jahreskarten an. Das Angebot gilt an allen Tagen vom 30. Juli bis 13. September. Näheres beantwortet eine PDF-Datei zum "bwAboSommer". In NRW hatte zunächst der VRS ein ähnliche Aktion gestartet, wobei die landesweite Nutzung nur an Wochenende möglich ist. Der VRR, die Verkehrsverbünde in Westfalen und zuletzt der Aachener AVV hatten sich angeschlossen, wobei es zum Teil spezielle Regelungen für Werktage gibt.  [el]
 
09-Jul-20 Reaktivierung von Eisenbahnstrecken
Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und die Allianz pro Schiene haben ihre Vorschläge für die Reaktivierung von stillgelegten Eisenbahnstrecken in Deutschland aktualisiert und erweitert. Die beiden Verbände schlagen 238 Strecken mit insgesamt 4.016 km Länge zur Reaktivierung vor. Damit würden 291 Städte und Gemeinden mit mehr als 3 Millionen Menschen wieder ans deutsche Schienennetz angebunden.  [el]
 
09-Jul-20 Berlin - Stettin/Szczecin
Die DB hat heute den Aubau der Bahnstrecke von Stettin nach Berlin auf dem Abschnitt zwischen polnischer Grenze und Angermünde angekündigt. Der Ausbau der wichtigen internationalen Strecke wurde jahrelang verweigert, was auch PRO BAHN immer wieder angeprangert hat. 2017 hat PRO BAHN die Planungen der DB als unzureichend bezeichnet.  [el]
 
07-Jul-20 Stadtbahn für Osnabrück
In Osnabrück hat sich eine Initiative gegründet, die eine Machbarkeitsuntersuchung für ein Stadtbahnsystem für Stadt und Region fordert. Um Bewegung in die Sache zu bringen, gibt es eine Online-Petition. PRO BAHN empfiehlt, sich an der Petition zu beteiligen. Osnabrück hat über 160.000 Einwohner und ist damit größer als beispielsweise Darmstadt oder Heidelberg, die beide erfolgreiche Stadt-/Straßenbahnsysteme haben. Zudem ist Osnabrück eine typische Einpendlerstadt.  [el]
 
06-Jul-20 S-Bahn Liechtenstein
Im Fürstentum Liechtenstein ist ein S-Bahn-Betrieb geplant. Nach vorangegangenen Anläufen ist nun am 30. August eine Volksabstimmung über die Finanzierung des Ausbaus der von den ÖBB betriebenen Bahnstrecke auf Liechtensteiner Gebiet vorgesehen. Die S-Bahn-Strecke Feldkirch – Buchs würde die das S-Bahn-Netz des Schweizer Kantons St. Gallen und des östereichischen Bundeslands Vorarlberg verbinden. Die Pläne werden in Liechtenstein durchaus heftig und kontrovers diskutiert. Zuletzt schaltete sich auch das Fürstenhaus in die Diskussion ein.  [el]
 
03-Jul-20 40 Jahre IGEB
Der Fahrgastverband PRO BAHN wurde bekanntlich 1981 gegründet. Noch etwas länger werden in Berlin Fahrgastinteressen vertreten: heute vor 40 Jahren wurde dort die "Interessengemeinschaft Eisenbahn und Nahverkehr Berlin" (IGEB) gegründet. PRO BAHN gratuliert und freut sich auf viele weitere Jahre der konstruktiven Zusammenarbeit. Die IGEB selber wünscht sich zum Geburtstag von den Berliner und Brandenburger Nahverkehrsverantwortlichen eine Dankeschön-Aktion für Fahrgäste. Diesem Wunsch kann sich PRO BAHN in vielen Regionen anschließen, und möchte noch einmal auf das Positivbeispiel NRW verweisen. Ein bisschen Dankeschön hat heute auch der Münchner Verkehrsverbund beschlossen.  [el]
 

neuere Einträge  ältere Einträge