Fahrgastverband PRO BAHN e.V. https://www.pro-bahn.de Aktuelle Meldungen vom Fahrgastverband PRO BAHN e.V. de-de Mon, 05 Dec 2022 23:14:57 +0100 Mon, 05 Dec 2022 23:14:57 +0100 http://www.beispiel.to/rss.php RSS Feed Engine webmaster@pro-bahn.de (Fahrgastverband PRO BAHN) webmaster@pro-bahn.de (Fahrgastverband PRO BAHN) Wir haben Verspätung! https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=352&sel_db=32&sel_jahr=2022 Ausgabe unseres Magazins "der Fahrgast" nicht im November erschienen ist. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Der Inhalt des Hefts ist zwar fertig, krankheitsbedingt kam es aber zu Verzögerungen beim Drucklayout. Wir hoffen, dass der neue "Fahrgast" ab Ende nächster Woche verfügbar ist.]]> Fri, 02 Dec 2022 22:28:41 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=352&sel_db=32&sel_jahr=2022 PRO BAHN Post 12-2022 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=350&sel_db=32&sel_jahr=2022 PRO BAHN Post für Dezember 2022 ist soeben erschienen. Das Heft enthält wieder Lesenswertes aus Oberbayern, aber nicht nur für Oberbayern. Es wird thematisiert, wo es im Bereich Tickets und Vertrieb zu Änderungen kommt, die Fahrgäste nicht begrüßen werden. Zwei Hauptthemen sind der unzureichende Fortschritt beim Bahnausbau in der Region München und die Überlastung des Münchner Hauptbahnhofs. Außerdem geht es um den Ideenzug der Südostbayernbahn, und es werden zwei Bücher und eine Zeitschrift vorgestellt, die sich sicher auch als Weihnachtsgeschenke eignen. Und wer sich selber und anderen Fahrgästen ein Geschenk machen möchte, für den haben wir auch noch einen Tipp.]]> Tue, 29 Nov 2022 22:30:00 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=350&sel_db=32&sel_jahr=2022 Deutschlandticket, Schienennetz, Personalprobleme https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=349&sel_db=32&sel_jahr=2022 RND, DPA) und PRO BAHN weist in einer vzbv-Meldung auf die durch die Politik erzeugte Erwartungshaltung hin. Morgen gibt es eine Verkehrsministerkonferenz, bei der die eng mit dem Ticket zusammenhängende Frage der Regionalisierungsmittel auf dem Programm steht, aber auch z.B. "Fortwährende Bahninfrastrukturstörungen im DB-Netz". Die DB sagt selber, dass sie im Netz keine Kapazitäten hat, um eine eventuell steigende Nachfrage durch das Deutschlandticket auffangen zu können. Gleichzeitig wird bei der Bahninfrastruktur um die angestrebte Gemeinwohlorientierung gerungen (Verkehrszeitung, Handelsblatt). Eines der größten Probleme, um auch nur das bisherige Bus- und Zugangebot zu halten, ist der Personalmangel im ÖPNV, zum Teil auch bei der Bahn-Infrastruktur.]]> Mon, 28 Nov 2022 13:06:03 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=349&sel_db=32&sel_jahr=2022 Wie geht es weiter mit der Gäubahn? https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=348&sel_db=32&sel_jahr=2022 ihren eigenen Faktenckeck und eine Pressemitteilung veröffentlicht. Die heutigen Ergebnisse stellt die Stadt Stuttgart u.a. in einer gemeinsamen Presseerklärung der Wortführer der Veranstaltung vor. So soll die Gäubahn einen neuen Bahnhof an der Verbindung Richtung Stuttgart-Feuerbach anfahren. Außerdem wird eine S-Bahn-Verlängerung Richtung Horb diskutiert. Umleitungen über Tübingen oder Renningen werden wegen zu langer Fahrzeit abgelehnt. Berichte zum Thema sind auf dem entsprechenden Twitter-Konto von PRO BAHN verlinkt.]]> Fri, 25 Nov 2022 19:16:47 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=348&sel_db=32&sel_jahr=2022 Im Bahnnetz drohen weitere Einschränkungen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=345&sel_db=32&sel_jahr=2022 weitere Bahnstrecken mit Betonschwellen auf Schäden zu überprüfen. Damit drohen wieder neue Langsamfahrstellen und durch Bauarbeiten verursachte Einschränkungen. Im Gegensatz zur sonstigen Handhabung bei Baustellen und Schäden an der Infrastruktur bietet die DB allen betroffenen Bahnunternehmen einen Schadenersatz. Wenn Züge wegen Gleisschäden ausfallen, erhalten die Betreiber im Regelfall keine Bestellentgelte vom Aufgabenträger und es entstehen zusätzliche Kosten durch Busersatzverkehre, bei kurzfristigen Sperrungen auch durch Entschädigungen an Fahrgäste. In vielen Fällen haben die Fahrgäste allerdings nur den Schaden (ausfallende Züge, Fahrzeitverlängerungen, Anschlussverluste) da angekündigte Baustellen meist nicht zu Entschädigungen oder sonstigen Schadensausgleich führen.]]> Tue, 22 Nov 2022 16:25:23 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=345&sel_db=32&sel_jahr=2022 Ungenügende Fahrgastinformation bei Großstörungen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=343&sel_db=32&sel_jahr=2022 Güterzugunglücks bei Leiferde auf der Bahnstrecke zwischen Hannover und Berlin. Die Sperrung wird dort wohl noch mindestens eine Woche andauern. Leider entsteht der Eindruck, dass die Versuche der DB die betroffenen Fahrgäste zu informieren die Situation teilweise noch verschlimmert. In einer Pressemitteilung nennt der Fahrgastverband einige Beispiele. PRO BAHN fordert eine grundsätzliche Verbesserung der Fahrgastinformation und ein Aufstockung der (personellen) Ressourcen in diesem Bereich.]]> Mon, 21 Nov 2022 23:33:55 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=343&sel_db=32&sel_jahr=2022 Kiel bekommt eine Tram https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=341&sel_db=32&sel_jahr=2022 eine Tram in Kiel zu bauen. Darüber hinaus wurden die nächsten Planungsschritte für das Stadtbahnprojekt beschlossen. Die zweijährige ergebnisoffene Prüfung, ob eine Tram oder stattdessen lieber ein Bus Rapid Transit eingeführt werden sollte, hat dazu geführt, dass Vor- und Nachteile gründlich diskutiert und abgewogen wurden.]]> Thu, 17 Nov 2022 22:52:29 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=341&sel_db=32&sel_jahr=2022 Bahn360 - Virtual Reality von der DB https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=339&sel_db=32&sel_jahr=2022 Virtual-Reality-Projekt lässt die Deutsche Bahn ausgesuchte Mitarbeiter Fragen zum Konzern und rund um den Bahnverkehr beantworten. Die "Bahn360" genannte interaktive Präsentation erlaubt per Mausklick verschiedene Orte vom Büro in der Konzernzentrale über ein größeres Stellwerk bis zu Bahnsteig, Führerstand oder Zugtankstelle aufzurufen. Dort kann man dann wählen zwischen Fragen, die die Mitarbeiter beantworten, oder auch anderen anklickbaren Objekten, die Erklärtexte oder -videos öffnen. Wer es ausprobieren möchte, sollte das möglichst mit Tonausgabe tun, es werden aber auch Untertitel angeboten.]]> Fri, 11 Nov 2022 17:13:07 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=339&sel_db=32&sel_jahr=2022 Mangelverwaltung bei der Bahn https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=334&sel_db=32&sel_jahr=2022 Stadtverkehr und Regionalverkehr im Raum München). Aber seit Wochen schlägt der Personalmangel auch bei der Bahn zu. Mal fehlt Zugpersonal, an anderen Stellen können Stellwerke nicht besetzt werden, oder es fallen Fahrzeuge wegen Unterbesetzung der Werkstätten aus. Aktuell gibt es in vielen Regionen Probleme: Schleswig-Holstein (Pressemitteilung PRO BAHN), Würzburg/Main-Tauber, Aschaffenburg, Südostbayern (weitere Meldungen). Die Gewerkschaft EVG spricht von Mängelverwaltung. Derweil freut sich die DB über einen Auftrag für Betrieb und Instandhaltung eines Hochgeschwindigkeitsnetzes in Ägypten.]]> Tue, 08 Nov 2022 17:50:08 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=334&sel_db=32&sel_jahr=2022 Fahrgastpreis für multimodales Reisen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=332&sel_db=32&sel_jahr=2022 Einer Pressemitteilung ist zu entnehmen, an wen die Fahrgastpreise verliehen wurden, und welche Leistungen der jeweiligen Preisträger gewürdigt wurden.]]> Mon, 07 Nov 2022 12:20:54 +0100 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=332&sel_db=32&sel_jahr=2022