Fahrgastverband PRO BAHN e.V. https://www.pro-bahn.de Aktuelle Meldungen vom Fahrgastverband PRO BAHN e.V. de-de Wed 25 Apr 2018 05:05:03 +0200 Wed 25 Apr 2018 05:05:03 +0200 http://www.beispiel.to/rss.php RSS Feed Engine webmaster@pro-bahn.de (Matthias Wiegner) webmaster@pro-bahn.de (Matthias Wiegner) Nationaler Umsetzungsplan ETCS https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=195&sel_db=28&sel_jahr=2018 nationalen Umsetzungsplan für das European Train Control System (ETCS) veröffentlicht. Auf der Webseite findet sich die Downloadmöglichkeit für das Dokument und weitere Informationen. ]]> Fri, 20 Apr 2018 14:04:41 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=195&sel_db=28&sel_jahr=2018 Im Interview: Flix-Chef und DB-Chef https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=194&sel_db=28&sel_jahr=2018 "Wir bauen eine Alternative zum ICE auf"), hat DB-Chef Lutz dem Handelsblatt ein Interview gegeben ("... will neue ICEs für knapp eine Milliarde Euro kaufen"). Viel Neues kann man den Texten nicht entnehmen, die Gegenüberstellung ist aber interessant. Links zu diesen und weiteren Artikeln findet man wie immer auf Twitter unter #Bahn #ÖV #News.]]> Fri, 20 Apr 2018 13:51:41 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=194&sel_db=28&sel_jahr=2018 Wasserstoff auf hessischen Gleisen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=192&sel_db=28&sel_jahr=2018 aus Niedersachsen bekannte Coradia iLint von Alstom, der mit Wasserstoff-/Brennstoffzellenantrieb unterwegs ist, hat vor ein paar Tagen auch in Hessen eine Demonstrationsfahrt unternommen. Einschätzungen dazu gibt es z.B. vom hessischen Verkehrsminister, aber auch von PRO BAHN Hessen. Medienmeldungen zum Einsatz der Technologie im Bahnbetrieb sind wie immer auch mittels des Twitterkanals @bahnoev auffindbar.]]> Tue, 17 Apr 2018 22:02:45 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=192&sel_db=28&sel_jahr=2018 NRW - PRO BAHN gegen Sprinterkonzept https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=191&sel_db=28&sel_jahr=2018 PRO BAHN NRW und auf der Facebookseite von PRO BAHN.]]> Tue, 17 Apr 2018 11:53:18 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=191&sel_db=28&sel_jahr=2018 Keine Tickets via VRR-App https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=190&sel_db=28&sel_jahr=2018 mittels einer Pressemitteilung über ein Komplettversagen seiner App beim Fahrscheinverkauf informiert. Man hat im VRR auch die nicht freiverkäuflichen Semestertickets so organisiert, dass sie via App abgerufen werden müssen. In der ersten Woche des Sommersemester war das System dann wohl so überlastet, dass es zu "erheblichen Fehlern im Verkaufsprozess" kam, und die Verkaufsfunktion abgeschaltet werden musste.]]> Mon, 16 Apr 2018 22:51:28 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=190&sel_db=28&sel_jahr=2018 Elektrifizierungskonzept Baden-Württemberg https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=186&sel_db=28&sel_jahr=2018 Meldung zu den Bahnsteighöhen wurde auch auf Vorabveröffentlichungen zur Elektrifizierung hingewiesen. Heute wurde nun das Konzept von Verkehrsminister Hermann vorgestellt. Neben einer Pressemitteilung gibt es eine Präsentation und eine Streckenkarte. Außer Lösungen mit Oberleitung sind auch fahrzeugseitige Lösungen angedacht (Akku-, Brennstoffzellen). Die Schwäbische Zeitung weist darauf hin, dass Verkehrsminister Hermann (geschickt) pokert, da der Bund mit einem Elektrifizierungskonzept im Verzug ist.]]> Fri, 13 Apr 2018 17:44:21 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=186&sel_db=28&sel_jahr=2018 Fahrgastverbände kritisieren Einschränkungen zwischen Hamburg und Kopenhagen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=185&sel_db=28&sel_jahr=2018 auch während der Bauarbeiten attraktive und direkte Verbindungen zwischen Hamburg und Kopenhagen anzubieten.]]> Fri, 13 Apr 2018 17:30:43 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=185&sel_db=28&sel_jahr=2018 Bahnsteighöhenkonzept in Baden-Württemberg https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=184&sel_db=28&sel_jahr=2018 mdr.de 22.8.2017, sueddeutsche.de 15.12.2017, tagesschau.de 12.1.2018). Das Konzept ist bereits mehrere Jahre alt, wurde aber von der DB weiter konkretisiert und die Durchsetzung vom Bundesverkehrsministerium bekräftigt. Folge des Konzepts wäre, dass bei 90 Prozent aller Bahnsteige ein Umbau nur noch auf 76 Zentimeter Höhe zulässig wäre, während viele Fahrzeuge etwa 55 Zentimeter Einstiegshöhe erfordern (das gilt z.B. auch für den IC2 der DB). Baden-Württemberg hat nun ein eigenes Konzept aufgestellt und diskutiert dieses mit Bund und DB (Pressemitteilung, Präsentation, Zielvorstellung). Damit übernimmt das Land bei dem Thema ähnlich wie bei der Elektrifizierung von Bahnstrecken eine Vorreiterrolle.]]> Wed, 11 Apr 2018 15:22:01 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=184&sel_db=28&sel_jahr=2018 Umfrage zum Sicherheitsempfinden im öffentlichen Personenverkehr https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=183&sel_db=28&sel_jahr=2018 eine Umfrage erstellt. Als kleiner Anreiz für die Teilnahme an der etwa zehn Minuten dauernden Befragung werden drei Gutscheine der DB im von zehn Euro verlost.]]> Wed, 11 Apr 2018 14:03:16 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=183&sel_db=28&sel_jahr=2018 Kulanz bei Anschlussverlust ÖBB-Nachtzüge/DB https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=182&sel_db=28&sel_jahr=2018 auch von PRO BAHN. Die Unternehmen wollen bisher durchgehende Fahrscheine in zwei getrennte splitten, was die europäischen Fahrgastrechte aushebelt. Eine Teillösung wird nun von ÖBB und DB aus Kulanz angeboten: eine Weiterreise ist bei Anschlussverlust mit dem nächsten Zug möglich, Zugbindungen werden aufgehoben, die DB ist auch bereit, eine Hotelübernachtung zu bezahlen. Voraussetzung ist die gemeinsame Buchung von ÖBB-Nightjet-Fahrkarte und DB-Fahrkarte auf dem internationalen Buchungsportal der DB. Entschädigungen bei Verspätungen umfasst die Kulanz nicht, es ist aber zunächst davon auszugehen, dass die Fahrgastrechte weiterhin pro Fahrkarte in vollem Umfang gelten. Eine offizielle Ankündigung sind die Sorgen der Fahrgäste den beiden Bahnunternehmen bisher nicht wert.]]> Wed, 11 Apr 2018 11:33:01 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=182&sel_db=28&sel_jahr=2018