Fahrgastverband PRO BAHN e.V. https://www.pro-bahn.de Aktuelle Meldungen vom Fahrgastverband PRO BAHN e.V. de-de Sun, 03 Jul 2022 02:08:33 +0200 Sun, 03 Jul 2022 02:08:33 +0200 http://www.beispiel.to/rss.php RSS Feed Engine webmaster@pro-bahn.de (Fahrgastverband PRO BAHN) webmaster@pro-bahn.de (Fahrgastverband PRO BAHN) Stammstrecke gefährdet Nahverkehr in ganz Bayern https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=212&sel_db=32&sel_jahr=2022 Sorgen wegen der Finanzierung des Öffentlichen Nahverkehrs in Bayern. Die bekannt gewordenen enormen Kostensteigerungen bei der Münchner 2. Stammstrecke gefährden Schienenstrecken weit über München hinaus. Hintergrund ist, dass die Staatsregierung seit Jahren Regionalisierungsmittel zur Finanzierung der 2. Stammstrecke abzweigt. Diese Mittel werden vom Bund den Ländern zur Verfügung gestellt, um den Betrieb regionaler Bahnverbindungen bestellen zu können. Ein anderer Finanzierungstopf speist sich aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG), den sich die zweite Stammstrecke mit kommunalen Projekten wie der Stadt-Umland-Bahn Erlangen, Stadtbahnplanungen in Würzburg oder Regensburg, aber auch dem Münchner U-Bahn-Bau teilt. Würde der Mehrbedarf der 2. Stammstrecke den Regionalisierungsmitteln entnommen, drohen Reduzierungen (Abbestellungen) oder Verzicht auf notwendige Verkehrsausweitungen im Eisenbahnverkehr. Benutzt Bayern dafür GVFG-Mittel, sind etliche kommunale Projekte gefährdet. PRO BAHN fordert daher, dass die Mehrkosten durch eigene Landesmittel finanziert werden. Hingewiesen wird auch auf Ausbaumaßnahmen im Raum München, die seit Jahren verschleppt werden, aber kostengünstiger als der zweite Innenstadttunnel sind. PRO BAHN hatte seit Jahren auf die Kosten- und Zeitrisiken des Projekts hingewiesen.]]> Sat, 02 Jul 2022 20:19:49 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=212&sel_db=32&sel_jahr=2022 GVFG und Standardisierte Bewertung https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=210&sel_db=32&sel_jahr=2022 neue Version zur Durchführung der Standardisierten Bewertung (mit Anlagen) veröffentlicht (Pressemitteilung). Das Verfahren muss durchgeführt werden für alle Infrastrukturvorhaben, die (teilweise) vom Bund im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) finanziert werden. Die bisherigen Leitlinien dazu wurden immer wieder kritisiert, da zum Beispiel Umweltaspekte zu wenig berücksichtigt wurden. Inwieweit die neue Version zukunftsfester ist, muss sich in der Praxis beweisen. Positiv und neu ist in jedem Fall die transparente Veröffentlichung auf den Seiten des Ministeriums.]]> Fri, 01 Jul 2022 14:49:30 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=210&sel_db=32&sel_jahr=2022 Zweite S-Bahn-Stammstrecke München https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=209&sel_db=32&sel_jahr=2022 "Milliarden-Fiasko", "Minister kritisiert Bund", "Bayerischer BER", "Entgleiste Planung", "Planungsdesaster ist eine Frechheit", "Beschwerde bei Bundeskanzler Scholz", "München droht der Verkehrsinfarkt". PRO BAHN hatte mehrfach vor den sich abzeichnenden Problemen gewarnt: Stellungnahme 2001, Fakten zum zweiten S-Bahn-Tunnel München in 2017, Rückblick auf die ersten fünf Jahre.]]> Fri, 01 Jul 2022 13:15:21 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=209&sel_db=32&sel_jahr=2022 PRO BAHN Post aus Oberbayern https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=208&sel_db=32&sel_jahr=2022 Juli-Ausgabe der PRO BAHN Post erschienen. Das Zugunglück nördlich von Garmisch ist leider ein Thema, das auch PRO BAHN aufgreifen muss. Deutlich erfreulicher ist die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an unseren Ehrenvorsitzenden. Die verkehrspolitischen Themen wie Trambahn-Nordtangente in München oder (S-)Bahn-Ausbau haben dagegen kaum erfreuliche Aspekte. Zum Schluss gibt es noch einen Rückblick auf Max Maulwurf. Wie immer dürfen die Terminübersicht und die Kurzmeldungen nicht fehlen.]]> Fri, 01 Jul 2022 00:58:07 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=208&sel_db=32&sel_jahr=2022 #Crossborderrail in den Medien https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=206&sel_db=32&sel_jahr=2022 im ARD Europamagazin einen Beitrag über seine Reise und die damit verbundenen Probleme. Jon hat weitere Medienberichte zu seinem Projekt in einem Twitter-Thread verlinkt. Aktuell informiert wird man auf seinem Twitter-Kanal und natürlich auf der Projektseite. Sein Google-Sheet zeigt sowohl die geplante als auch die gefahrene Route. Übermorgen geht es weiter Richtung Südwesten. Noch einmal der Hinweis auf die Möglichkeit, ihn unterwegs außer im Zug auch auf Veranstaltungen zu treffen.]]> Sun, 26 Jun 2022 19:58:31 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=206&sel_db=32&sel_jahr=2022 Bundesverdienstkreuz für Karl-Peter Naumann https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=204&sel_db=32&sel_jahr=2022 das Bundesverdienstkreuz für sein jahrzehntelanges Wirken im Sinne der Fahrgäste verliehen. Die Ehrung wurde im Auftrag des Bundespräsidenten durch Dr. Anjes Tjarks, Senator der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende der Freien und Hansestadt Hamburg, vorgenommen. Von 1996 bis 2012 war Karl-Peter Naumann Vorsitzender von PRO BAHN und ist durch seine intensive Arbeit im Presseteam des Verbands weiterhin häufig das "Gesicht" von PRO BAHN in den Medien. Der Fahrgastverband PRO BAHN gratuliert Karl-Peter Naumann und dankt ihm für seine unersetzliche Arbeit.]]> Thu, 23 Jun 2022 18:21:41 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=204&sel_db=32&sel_jahr=2022 Bahnausbau "Mach2" in Bayern https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=202&sel_db=32&sel_jahr=2022 zur Initiative "Mach2" zusammengefasst, und will die Planungen mit 15 Millionen Euro anschieben. Genannt werden zusätzlich u.a. Abschnitte im Münchner S-Bahn-Netz, während der S-Bahn-Chef sich kürzlich zur S7 Ost pessimistisch äußerte. Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt, dass mit dem Planungsauftrag der jahrzehntelange Stillstand beim Ausbau der Bahnstrecken ein Ende findet. PRO BAHN Bayern fordert einen unverzüglichen Einstieg in die Umsetzung des zweigleisigen Ausbaus.]]> Thu, 23 Jun 2022 12:12:37 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=202&sel_db=32&sel_jahr=2022 Intercity-Linie Hamburg - Kopenhagen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=203&sel_db=32&sel_jahr=2022 begrüßt den weiteren Ausbau des Angebotes und der Sitzplatzkapazität auf der Intercity-Linie Hamburg – Kopenhagen. Zugleich fordern die Fahrgastvertreter Dänemark und Deutschland auf, endlich eine Vereinbarung zum Einstieg der Bundespolizei auf dänischem Staatsgebiet abzuschließen, so dass auf der Intercity-Linie Hamburg – Kopenhagen alle Intercity-Zugpaare in beiden Fahrtrichtungen in Schleswig halten können.]]> Thu, 23 Jun 2022 12:13:27 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=203&sel_db=32&sel_jahr=2022 Den Fernverkehr im Nordwesten wieder in die Fläche bringen! https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=201&sel_db=32&sel_jahr=2022 PRO BAHN Niedersachsen/Bremen inklusive des vollständigen Resolutionstextes.]]> Thu, 23 Jun 2022 12:19:52 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=201&sel_db=32&sel_jahr=2022 Brancheninitiative Fahrrad und Bahnen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=200&sel_db=32&sel_jahr=2022 "Brancheninitiative Fahrrad und Bahnen" haben sie heute dazu ein Diskussionspapier veröffentlicht (Kurzfassung, Pressemitteilung). Vorgeschlagen wird eine Million neue Bike+Ride-Plätze an den Bahnhöfen zu bauen, die Mitnahmekapazitäten auszuweiten, sowie integrierte Informations- und Buchungstools für die Kombination Bahn/Fahrrad, mehr Mietrad- und Bike-Sharing-Angebote, und attraktive Ticket- und Mitnahmeregelungen zu schaffen. In dem Zusammenhang wird auch auf die morgen beginnende Fachkonferenz Fahrradparken am Bahnhof hingewiesen (Teilnahme ist online möglich).]]> Mon, 20 Jun 2022 16:14:36 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=200&sel_db=32&sel_jahr=2022