Fahrgastverband PRO BAHN e.V. https://www.pro-bahn.de Aktuelle Meldungen vom Fahrgastverband PRO BAHN e.V. de-de Sun, 16 May 2021 21:35:33 +0200 Sun, 16 May 2021 21:35:33 +0200 http://www.beispiel.to/rss.php RSS Feed Engine webmaster@pro-bahn.de (Matthias Wiegner) webmaster@pro-bahn.de (Matthias Wiegner) "Schienengipfel" 17.5.2021 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=146&sel_db=31&sel_jahr=2021 ein Programm sowie das Angebot eines Live-Streams. Für Frühaufsteher ist im ZDF-Morgenmagazin gegen 6.40 Uhr ein Beitrag mit Karl-Peter Naumann von PRO BAHN geplant.]]> Sun, 16 May 2021 20:29:50 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=146&sel_db=31&sel_jahr=2021 Ilztalbahn fordert echte Mobilitätswende in Bayern https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=145&sel_db=31&sel_jahr=2021 Pressemitteilung zum Europäischen Jahr der Schiene zählt die Ilztalbahn die großen Defizite deutscher und insbesondere bayerischer Bahnpolitik auf. Es wird viel vom Ausbau der Bahn geredet, wo aber massenhaft Geld hinfließt, ist der Neu- und Ausbau von Straßen. Bei der Bahnelektrifizierung liegt Bayern zurück, grenzüberschreitende Verkehre werden vernachlässigt, Konzepte zur Reaktivierung von Bahnstrecken fehlen. Irgendwelche Klimaziele scheitern auch künftig an den Emissionen des Verkehrsbereichs. Und gäbe es nicht ehrenamtliches Engagement (dem von Freistaat immer wieder Steine in den Weg gelegt werden), ginge noch weniger voran.]]> Thu, 13 May 2021 23:27:58 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=145&sel_db=31&sel_jahr=2021 Konzept Fernbahn 21 für Chemnitz https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=142&sel_db=31&sel_jahr=2021 Konzept "Fernbahn 21" vorgestellt. Darin geht es um eine stündliche Direktverbindung zwischen Chemnitz und Berlin. Außerdem wird auch eine direkte Anbindung an Erfurt sowie der Ausbau und die Elektrifizierung der Strecke Chemnitz - Leipzig gefordert. Das jetztige Sofortkonzept soll durch Ausbaustufen für die Jahre 2025 und 2030 ergänzt werden. In einer Pressemitteilung hebt PRO BAHN hervor, dass kurze Reisezeiten und umsteigearme überregionale Verbindungen für Fahrgäste wichtige Qualitätsmerkmale sind. Der Industrieverein Sachsen betont insbesondere die Bedeutung einer Fernbahnanbindung für die Wirtschaft der Region.]]> Mon, 10 May 2021 22:28:36 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=142&sel_db=31&sel_jahr=2021 Verbände fordern Maßnahmen für internationalen Bahnverkehr https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=141&sel_db=31&sel_jahr=2021 offenen Brief an die EU-Verkehrsminister unterzeichnet. Darin werden die Minister aufgefordert, den internationalen Personenverkehr auf die Bahn zu verlagern. Die Verbände fordern, dass beim Verkehrsministerrat im Juni 2021 fünf konkrete Maßnahmen beschlossen werden. Bezogen wird sich dabei u.a. auf den Bericht der europäischen Umweltagentur vom März, und einen Report der "Platform on International Rail Passenger Transport" der Shift2Rail-Initiative.]]> Mon, 10 May 2021 18:53:01 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=141&sel_db=31&sel_jahr=2021 Perspektiven des grenzüberschreitenden Bahnverkehrs https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=140&sel_db=31&sel_jahr=2021 "Perspektiven des grenzüberschreitenden Bahnverkehrs" vom 5. Mai gibt es eine Videoaufzeichnung.]]> Sun, 09 May 2021 22:58:07 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=140&sel_db=31&sel_jahr=2021 Zugang zu Bahnfahrten einfach halten https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=138&sel_db=31&sel_jahr=2021 Änderungen im DB-Tarif hingewiesen. Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert jetzt eine kundenfreundliche Lösung für spontane Fahrten auch dann, wenn man (abschnittsweise) Fernverkehrszüge nutzt. Der Umweg über ein (wenn es gut geht nicht zu zahlendes) erhöhtes Befördungsentgeld wird als "peinliche Prozedur" bezeichnet. Der Fahrgast sollte nicht dafür bestraft werden, wenn es mal mit der Smartphone-Verbindung nicht klappt.]]> Fri, 07 May 2021 10:24:51 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=138&sel_db=31&sel_jahr=2021 Go-Ahead Bayern mit Fahrzeugproblemen https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=137&sel_db=31&sel_jahr=2021 welt.de, tagblatt.ch) nach denen der Schweizer Zughersteller Stadler befürchtet, über seinen Vertrag mit Go-Ahead Bayern Opfer von Industriespionage zu werden. Go-Ahead hat die Wartung seiner bei Stadler und Siemens gekauften Züge an eine deutsche Tochter der russischen Transmash Holding (TMH) vergeben. Laut Stadler hat sich Go-Ahead vertraglich verpflichtet, Wartungsleistungen nicht an Wettbewerber von Stadler zu vergeben. TMH sei aber Konkurrent in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen. Go-Ahead bereitet sich jetzt darauf vor, im Dezember ohne Stadler-Fahrzeuge an den Start zu gehen. Außer den 22 Zügen vom Typ Flirt für die Strecke Lindau – Memmingen – München sind 56 Siemens-Züge der Typen Mireo und Desiro HC bestellt, die allerdings erst ab Ende 2022 im Bereich München – Augsburg – Ulm/Aalen/Würzburg zum Einsatz kommen sollen.]]> Mon, 10 May 2021 18:22:15 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=137&sel_db=31&sel_jahr=2021 NAH.SH-Jobticket https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=136&sel_db=31&sel_jahr=2021 Nahverkehr Schleswig-Holstein (NSH) und der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein (NAH.SH) haben zum 1. Mai das neue NAH.SH-Jobticket eingeführt. Das neue Tarif-Angebot ermöglicht es Arbeitnehmern, auf die Ermäßigung ihrer Zeitkarte im Abonnement hinaus einen Rabatt in Höhe von 25 Euro oder 50 Euro zu erhalten. Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Einführung des neuen NAH.SH-Jobtickets, fordert das Land Schleswig-Holstein, die NSH und die NAH.SH jedoch auf, ein attraktives Tarif-Angebot für Entfernungen von mehr als 50 Kilometern (Preisstufe 9 bis 21 plus des Schleswig-Holstein-Tarifs) zu entwickeln.]]> Wed, 05 May 2021 17:14:27 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=136&sel_db=31&sel_jahr=2021 Nach Hangrutsch am Mittelrhein https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=131&sel_db=31&sel_jahr=2021 am 15. März ist ab heute wieder ein Gleis befahrbar. Aufgrund von Eingleisigkeit und weiteren Arbeiten gibt es aber starke Einschränkungen im Bahnverkehr. Über den Personennahverkehr informiert das Bahnunternehmen Vias. Das Netzwerk Europäischer Eisenbahn hatte aufgrund der langen Sperrung auf mangelnde Ausweichmöglichkeiten für Güterzüge aufmerksam gemacht und das Krisenmanagement kritisiert.]]> Sat, 01 May 2021 12:36:38 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=131&sel_db=31&sel_jahr=2021 PRO BAHN kritisiert EU-Beschluss zu Fahrgastrechten https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=130&sel_db=31&sel_jahr=2021 gestern erläutert hat das Europäische Parlament einem mit Kommission und Rat ausgehandelten Kompromiss zur Änderung der Fahrgastrechte zugestimmt, der sehr von der Lobbyarbeit der großen (staatlichen) Bahnkonzerne beeinflusst ist. Der Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert diesen Kompromiss und stellt fest, dass in wesentlichen Punkten ein Rückschritt gegenüber dem heute geltenden Recht vorliegt. Wie auch von anderen Fachleuten wird eine Zunahme gerichtlicher Auseinandersetzungen erwartet.]]> Fri, 30 Apr 2021 18:56:42 +0200 https://www.pro-bahn.de/aktuell/aktuell_one.php?sel_id=130&sel_db=31&sel_jahr=2021