Willkommen beim
Fahrgastverband PRO BAHN

Der Fahrgastverband PRO BAHN ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verbraucherverband im Verbraucherzentrale-Bundesverband und vertritt die Interessen der Fahrgäste des öffentlichen Fern- und Nahverkehrs.

Ganz Aktuell

09-Dez-22
ÖPNV-Strategie Bayern 2030
Bayerns Verkehrsminister Bernreiter hat eine bayerische ÖPNV-Strategie für die Jahre bis 2030 vorgelegt. Ziel ist es, die Fahrgastzahlen im ÖPNV gegenüber 2019 bis zum Jahr 2030 zu verdoppeln. Wie man das erreichen will, bleibt unklar. Zu Streckenreaktivierungen im SPNV will man nicht nur ökonomische Vorbehalte prüfen (man beharrt auf dem berüchtigten Kriterium "1000 Personenkilometer pro Streckenkilometer"), sondern auch ökologische. Spürbare Steigerungen bei den Fahrgastzahlen in Bayern sind schon deshalb schwierig, weil wegen des Desasters rund um die zweite Stammstrecke im Raum München jahrelanger Stillstand zu befürchten ist. Wie man "jede achte Autofahrt" ersetzen will, während gleichzeitig (u.a. im schon stark geschädigten Raum München) Autobahnen ausgebaut werden, und das Ministerium gerne Geld für Straßenbauförderung verteilt, bleibt unklar. Die SZ nennt das Ganze eine "Wunschliste". Als Vergleich bietet sich auch die schon länger vorliegende ÖPNV-Strategie 2030 für Baden-Württemberg an.  [el]

09-Dez-22
Busverkehr im Vogtland eingestellt - PRO BAHN entsetzt
In einer ziemlich einmaligen Aktion wurde heute Morgen der Busverkehr im Vogtlandkreis weitgehend eingestellt (weitere Infos). Hintergrund ist ein Streit um die Finanzierung, der wohl bei der gestrigen Versammlung des Zweckverbandes ÖPNV Vogtland (ZVV) eskalierte. Der Fahrgastverband PRO BAHN ist über die Geschehnisse entsetzt, und fordert, den Busverkehr umgehend wiederaufnehmen. Wieso und ob die Busunternehmen berechtigt sind, die Verkehrsverträge einseitig zu kündigen ist umstritten. Der Verkehrsverbund will einen Notverkehr einrichten; wie und wann das geschieht ist aber noch unbekannt. Der Streit schwelt schon länger; im Oktober hieß es noch, der Busverkehr sei gesichert.  [el]

  Aktuell-Meldungen als RSS Feed abonnieren

Weitere Aktuell-Meldungen gibt es hier

 
       

Ihr direkter Draht zu PRO BAHN als
  • Mitglied
  • Pressevertreter
  • Fahrgast

zum Mitglieder-Bereich

      LinkedIn-Logo  

Die Zukunft des Schienenverkehrs
sollte nicht
von der Autolobby
gestaltet werden

deshalb

Jetzt Mitglied
bei PRO BAHN werden


Beitragsermäßigung