Willkommen beim
Fahrgastverband PRO BAHN

Der Fahrgastverband PRO BAHN ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verbraucherverband im Verbraucherzentrale-Bundesverband und vertritt die Interessen der Fahrgäste des öffentlichen Fern- und Nahverkehrs.

Ganz Aktuell

21-Jun-24
Keine Eisenbahnmilliarde für die Straße!
Die Bundesregierung plant, eine Milliarde an Investitionsmitteln für 2025 von der Schiene auf die Straße zu verlagern. Der Fahrgastverband PRO BAHN bezeichnet diese Pläne als absolut inakzeptabel und erwartet von der Regierung, dass sie sich an die Verpflichtung aus dem Koalitionsvertrag hält, mehr in die Schiene als in die Straße zu investieren. PRO BAHN fordert Verkehrspolitiker aller Parteien und Verkehrsminister Wissing auf, das drohende Szenario abzuwenden, da es dazu führen würde, dass sich der Zustand der Bahnanlagen weiter verschlechtert.  [el]

21-Jun-24
Neubaustrecke Ulm–Augsburg
Die Deutsche Bahn (DB) hat heute ihre Vorschlagsvariante für das Bahnprojekt Ulm–Augsburg der Öffentlichkeit vorgestellt (Pressemitteilung). Durch die zweigleisige Neu- und Ausbaustrecke soll die Fahrtzeit zwischen den beiden Städten von aktuell 40 auf bis zu 26 Minuten verkürzt, ein neuer Regionalzughalt in Zusmarshausen ermöglicht und der Nahverkehr in der Region deutlich verbessert werden. Auf der Strecke sollen neben Fernverkehrs- auch Güterzüge fahren. Auf einer interaktiven Karte kann man sich u.a. auch die jetzt verworfenen Trassenvarianten anschauen. Details zum Raumordnungsverfahren findet man bei der Regierung von Schwaben. Die jetzige Grobplanung muss in noch kommenden Schritten weiter optimiert werden. Für nächstes Jahr ist die Befassung im Bundestag vorgesehen.  [el]

21-Jun-24
Sommerfest PRO BAHN Rheinland-Pfalz/Saarland
Für den 6. Juli lädt der Fahrgastverband PRO BAHN Rheinland-Pfalz/Saarland zum Sommerfest ein. Programmpunkte sind u.a. die Besichtigung des Betriebswerk von Trans Regio in Koblenz und eine Fahrt über die Hunsrückbahn nach Emmelshausen. Mitmachen können natürlich alle Interessierten, egal ob Mitglied bei PRO BAHN oder nicht. Es wird darum gebeten, sich anzumelden und die einzelnen Programmpunkte auszuwählen. Fahrscheine bitte selber erwerben (falls nicht vorhanden); Kosten für den Restaurantbesuch sind durch die Teilnehmer zu tragen.  [el]

21-Jun-24
PRO BAHN zur Bäderbahn und Ausschreibung in Schleswig-Holstein
Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt, dass die DB InfraGO die Ausschreibung der Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug–Ratekau zur Abgabe an ein anderes Eisenbahninfrastrukturunternehmen aufhebt, somit den Antrag auf die Stilllegung dieses Streckenabschnitts zurückzieht und diesen weiterhin selbst betreibt. PRO BAHN kritisiert aber, dass dort auf Beschluss des Landes Schleswig-Holstein ab Dezember 2029 kein Bahnverkehr mehr bestellt werden soll. In einer weiteren Pressemitteilung fordert PRO BAHN Schleswig-Holstein/Hamburg im Zuge der Ausschreibung der Verkehrsleistungen der Netze Mitte und Süd-West das Angebot und die Sitzplatzkapazitäten deutlich auszubauen. Die Pünktlichkeit und die Zuverlässigkeit auf den Regionalexpress-Linien zwischen Flensburg, Kiel, Neumünster und Hamburg müsse deutlich besser werden.   [el]

  Aktuell-Meldungen als RSS Feed abonnieren

Weitere Aktuell-Meldungen gibt es hier

 
       

Ihr direkter Draht zu PRO BAHN als
  • Mitglied
  • Pressevertreter
  • Fahrgast

zum Mitglieder-Bereich

      LinkedIn-Logo    

Die Zukunft des Schienenverkehrs
sollte nicht
von der Autolobby
gestaltet werden

deshalb

Jetzt Mitglied
bei PRO BAHN werden


Beitragsermäßigung
im 1. Jahr