Willkommen beim
Fahrgastverband PRO BAHN

Der Fahrgastverband PRO BAHN ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verbraucherverband im Verbraucherzentrale-Bundesverband und vertritt die Interessen der Fahrgäste des öffentlichen Fern- und Nahverkehrs.

Ganz Aktuell

25-Feb-17
Bundesnetzagentur untersucht Baustellenmanagement der DB Netz AG
In der aktuellen Ausgabe des Magazins "der Fahrgast" geht es im Schwerpunktthema "Fahrgastschonendes Bauen" darum, wie die Einschränkungen für Fahrgäste und die auf dem Netz verkehrenden Bahnunternehmen durch besseres Baustellenmanagement gemindert werden können. Zumindest den Aspekt, dass Wettbewerber der DB AG oftmals stark belastet werden, greift die Bundesnetzagentur nun auf. Dass die Fahrgäste als Hauptbetroffene nicht betrachtet werden, liegt an der Aufgabenbeschränkung der Bundesnetzagentur. Verbesserungen für Fahrgäste wären wohl nur über bessere Politk und über Politiker zu erreichen, die bereit sind, Probleme der Fahrgäste wahrzunehmen.  [el]

25-Feb-17
Thüringen darf sich nicht mit Alibizügen abspeisen lassen
Der Fahrgastverband PRO BAHN Thüringen kritisiert in einer Pressemitteilung das Übergangskonzept der DB für den Fernverkehr auf der Achse Nürnberg - Jena - Leipzig/Halle. Städte in Oberfranken und im Saaletal verlieren mit Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Ebensfeld (- Nürnberg) den Anschluss ans Fernzugnetz. Das als Ersatz vorgesehene, nur einmal täglich verkehrende IC-Zugpaar Karlsruhe - Nürnberg - Jena - Leipzig nennt PRO BAHN Thüringen einen "Alibizug". Auch fehlen von Seiten des Landes Thüringen ein schneller Zubringerverkehr zum ICE-Knoten in Leipzig. PRO BAHN fordert eine im Zwei-Stunden-Takt verkehrende IC-Linie Nürnberg – Leipzig nahtlos zum Wegfall des ICE und nicht erst im Jahr 2023.  [el]

  Aktuell-Meldungen als RSS Feed abonnieren

Weitere Aktuell-Meldungen gibt es hier

 
       

Ihr direkter Draht zu PRO BAHN als
  • Mitglied
  • Pressevertreter
  • Fahrgast

zum Mitglieder-Bereich

   

 

Gute Vorsätze für 2017

 
Jetzt Mitglied
bei PRO BAHN werden


Denn:

Wer kümmert sich sonst um Ihre Interessen als Fahrgast?

17. - 19. März 2017:
Konferenz der
European Passengers‘ Federation
im Rotterdam

zur Anmeldung

Google

World Wide Web
www.pro-bahn.de