Willkommen beim
Fahrgastverband PRO BAHN

Der Fahrgastverband PRO BAHN ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verbraucherverband im Verbraucherzentrale-Bundesverband und vertritt die Interessen der Fahrgäste des öffentlichen Fern- und Nahverkehrs.

Ganz Aktuell

31-Okt-14
Was passiert eigentlich mit einer Fahrpreisentschädigung ...
Was passiert eigentlich mit einer Fahrpreisentschädigung wegen Verspätung, wenn die Fahrtkosten nicht vom Reisenden selber getragen werden? Über dieses Thema wird auf lawblog.de diskutiert. Und was passiert mit Entschädigungen gemäß Fahrgastrechten, wenn man die Fahrtkosten von der Steuer absetzen kann? Dieses Thema wird bei steuernblog.com erörtert. Zu beachten ist, dass die Fahrgastrechteverordnung außer der Entschädigung bei verspäteter Ankunft (Artikel 17) auch eine Erstattung bei nicht durchgeführter oder abgebrochener Fahrt (Artikel 16) kennt, und im zweiten Fall die Fahrtkosten wohl kaum bei Arbeitgeber oder Finanzamt geltend gemacht werden können.  [el]

29-Okt-14
DB Regio akzeptiert nach Streit RRX-Vergabeverfahren
Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) war schon lange bevor er fährt Streitobjekt zwischen DB Regio und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Neben anderen Punkten störte sich die DB daran, dass der VRR ein spezielles Verfahren zur Anschaffung- und Instandhaltung der Fahrzeuge vorgegeben hat, dass auch Unternehmen eine Chance geben soll, die nicht wie die DB bereits über einen großen Fahrzeugpark und entsprechende Wartungskapazitäten verfügen. DB Regio hat nun die Entscheidung der Vergabekammer Münster akzeptiert und auf weitere Rechtsmittel verzichtet (vrr.de, juve.de). Neben dem Streit um die Fahrzeuge fordert die DB „allen Bewerbern die Übernahme des Personals vom Altbetreiber aufzuerlegen“. Auch dies wird vom VRR abgelehnt (Erläuterung von Vorstandssprecher Husmann).   [el]

  Aktuell-Meldungen als RSS Feed abonnieren

Weitere Aktuell-Meldungen gibt es hier

 
       

Ihr direkter Draht zu PRO BAHN als
  • Mitglied
  • Pressevertreter
  • Fahrgast

zum Mitglieder-Bereich

Kein Geld für Schienenausbau in der Fläche...

... deshalb aktiv werden bei PRO BAHN

Ab sofort: 75% Nachlass auf den Jahresbeitrag 2014

 HIER KLICKEN 

Google

World Wide Web
www.pro-bahn.de