Willkommen bei PRO BAHN Mitteldeutschland

Aktivitäten des Landesverbands

Verkehrspolitische Wahlprüfsteine zur Landtagswahl in Sachsen

Am 1. September 2019 wählt Sachsen einen neuen Landtag. Der Fahrgastverband PRO BAHN Mitteldeutschland hat dazu Wahlprüfsteine mit zehn Fragen zur Verkehrspolitik an die Parteien gesendet. Die Antworten können Sie hier nachlesen Wahlprüfsteine zur Landtagswahl Sachsen 2019. Unsere dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier Landtagswahl Sachsen: Wahlprüfsteine zur Verkehrspolitik.

Exkursion ins Dreiländereck Vogtland - Nordböhmen - Franken

Am 15. Juni 2019 unternahm der Landesverband eine Exkursion ins Dreiländereck Vogtland - Nordböhmen - Franken. Neben dem interessanten Streckverlauf konnten wir die Unterschiede beim Zustand der kleineren Stationen, dem unterschiedlichen Ausbaustand bei der Elektrifizierung und dem SEV in Deutschland im Vergleich zu Tschechien erleben. Vielen Dank an Bertram Zetzsche von der Regionalgruppe Südwestsachsen für die gute Organisation und die kompetente Reiseleitung.

Treffen LV Mitteldeutschland und LV Berlin-Brandenburg

Am 4. Mai 2019 haben Vertreter des Landesverbandes (LV) Mitteldeutschland zeitweise an der Vorstandsitzung des LV Berlin-Brandburg in Cottbus teilgenommen. Im Rahmen dieses Treffen erfolgte eine Abstimmung über das zukünftige Zusammenarbeiten beider Landesverbände. Außerdem wurde über das PRO BAHN-Entwicklungskonzept für den SPNV in der Lausitz beraten. Welches Potenzial vorhanden ist, zeigt u.a. der Verkehrsverbund Oberelbe mit der erneuten Auflage der Verbindung Dresden-Kamenz-Senftenberg in den Sommermonaten. Dazu gibt es eine Veröffentlichung der Regionalgruppe Lausitz.

Bürgerforum und Podiumsdiskussion: Herausforderungen für einen zukunftsfähigen ÖPNV in Magdeburg

Im Vorfeld der Kommunalwahl in Magdeburg veranstalteten der Fahrgastverband Magdeburg und der Fahrgastverband PRO BAHN am 16. April 2019 ein Bürgerforum und eine Podiumsdiskussion in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt. Nach kurzen Impulsvorträgen von Prof. Dr. Jan Fabian Ehmke (Universität Magdeburg), Karl-Peter Naumann (Ehrenvorsitzender des PRO-BAHN-Bundesverbands) sowie Tom Bruchholz, der eine kritische Bestandsaufnahme des ÖPNV in Magdeburg vornahm, diskutierten die verkehrspolitischen Sprecher der Magdeburger Stadtratsfraktionen die aktuellen Herausforderungen. Mehr dazu hier.

PRO-BAHN-Bundesverbandstag 2019 in Chemnitz: Verleihung der Fahrgastpreise an Akteure aus der Region Mitteldeutschland

Im März 2019 richtete der Fahrgastverband PRO BAHN seinen jährlichen Bundesverbandstag, bei dem die Delegierten aller Landesverbände zusammentreffen, in Chemnitz aus. Unser Landesverband Mitteldeutschland unterstützte dies tatkräftig vor Ort. Zum Festabend am 22. März 2019 durften wir den sächsischen Verkehrsminister Martin Dulig als Keynote-Speaker begrüßen. Anschließend wurden die PRO-BAHN-"Fahrgastpreise" an Personen aus dem Raum Sachsen und Sachsen-Anhalt verliehen, die sich besonders für die Interessen der Fahrgäste im Öffentlichen Personenverkehr engagieren. Mit dem Sonderpreis unseres Landesverbands Mitteldeutschland ehrten wir die Aktiven der Preßnitztalbahn. Mehr zum Festabend und den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Am 14. Oktober 2017 fand in Leipzig die Mitgliederversammlung des Landesverbands Mitteldeutschland statt. In den neuen Vorstand wurden gewählt:
  • Ronny Hausdorf - Vorsitzender
  • Anja Schmotz - Stellvertretende Vorsitzende
  • Norbert Ludwig Glenski - Schatzmeister
  • Carsten Schulze-Griesbach - Referent für den Raum Halle/Leipzig
  • Tom Bruchholz - Referent für Sachsen-Anhalt
  • Markus Haubold - Referent für Südwestsachsen

Nach der Versammlung besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Historische Straßenbahnmuseum Leipzig.