Bahnwoche 2021: Deutschlandtakt

Mit dem Deutschland-Takt soll der Verkehr auf der Schiene verdoppelt werden.

Digitale Veranstaltung: Woran hapert es noch, wo muss Infrastruktur verbessert werden, welche Aufgaben hat die Politik? Diskussionsstand, weiteres Vorgehen, …?

Teilnehmer:

Termin: Montag 19. Juli, 19 Uhr

Der Deutschlandtakt bildet die Grundlage, wie zukünftig Eisenbahninfrastruktur geplant werden soll. Dies hat auch Auswirkungen auf Bayern, wo viele neue große und kleine Projekte notwendig werden, um die letzten Minuten aus dem Fahrplan zu kitzeln, der sich teils deutlich vom heutigen unterscheidet.

Mit dem Deutschlandtakt ändert sich die Prämisse der Infrastrukturplanung. Erst wird der Fahrplan entwickelt und danach die Infrastruktur abgeleitet – bisher war es andersrum. Die beiden Referenten Hans Leister und Dr. Lukas Iffländer werden bei der digitalen Veranstaltung dem Publikum das Thema näherbringen. Hans Leister wird die Grundlagen des Deutschlandtakts erklären und dieses bundesweit einordnen, bevor Lukas Iffländer näher auf die bayerischen Betroffenheiten eingeht und sowohl die Fortschritte als auch die noch notwendigen Verbesserungen anspricht. Anschließend gibt es Zeit für Fragen an die Referenten, aber auch für Diskussionen.

Übersicht Bahnwoche 2021 Anmeldung zur Teilnahme