PRO BAHN Logo

Stadtbahn

Ein ergänzendes Verkehrssystem für München und sein Umland

Ergänzungen zur Broschüre

Positionspapier Mit der Stadtbahn Land gewinnen.

Informationen zum Stadtbahnsystem unter http://www.stadtbahn-muenchen.de/.

Ausgangspunkt ist folgende Überlegung:

Weitere Verlängerungen der U-Bahn in den Außenbereich sind aufgrund des dort niedrigeren Kostendeckungsgrades und der kommunalen Finanzlage nicht mehr beliebig zu finanzieren. Andererseits darf aber der Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs im Raum München auch nach Ende der Wachstumsphase von U- und S-Bahn nicht zum Stillstand kommen, wenn nicht das scheinbar unaufhaltsame Verkehrswachstum allein dem Autoverkehr überlassen werden soll. Außerdem sollte versucht werden, die vorhandenen Pendlerpotentiale an der Grenze zwischen Stadt und Umland ebenfalls in die Überlegungen verstärkt mit einzubeziehen.
Ein solches Konzept muß langfristig tragbar sein, und es muß sowohl das Münchner Stadtgebiet als auch die umliegende Region abdecken.

Ein Stadtbahnsystem paßt genau in die beschriebenen Segmente. Es kann die Anzahl der notwendigen Umsteigevorgänge reduzieren und damit öffentliche Verkehrsmittel auch für die jetzigen Autofahrer attraktiv machen.

Dieses System sollte in Teilbereichen sowohl Strecken der Münchner Trambahn nutzen als auch auf DB-Gleisen gemeinsam mit der S-Bahn verkehren. Ermöglicht wird das durch sogenannte "Zweisystemfahrzeuge". Dies erleichtert die Ausschöpfung der wachsenden Potentiale im Bereich unmittelbar außerhalb der Stadtgrenze und die Schaffung tangentialer Verbindungen im Stadtgebiet. Durch die teilweise Nutzung vorhandener Gleise werden notwendige Neubauten minimiert und im Mischbetrieb mit anderen Verkehrsmitteln Synergieeffekte ausgenutzt.

Das von PRO BAHN vorgeschlagene Stadtbahnsystem bietet im äußeren Stadtgebiet und im unmittelbar benachbarten Münchener Umland eine annehmbare Alternative zum Individualverkehr. Zur Zeit ist in diesen Gebieten die Situation dadurch geprägt, daß der Tangentialverkehr fast ausschliesslich dem Auto überlassen wird und die Bürger ausserhalb Münchens auf unregelmässig fahrende Regionalbusse als Zubringer zu Schnellbahnlinien angewiesen sind.

Die Ideen zur Stadtbahn sind einer Broschüre zusammengefasst, in der unter anderem ein Streckenkonzept und beispielhafte Linienführungen dargestellt werden.


Das für die Stadtbahn vorgeschlagene Streckennetz

Hier sind dazu derzeit folgende Informationen zu finden:

Auch an anderen Stellen im Web gibt es Stadtbahninformationen, eine kurze Auswahl:

Weitere Links gibt es unter http://www.stadtbahn-muenchen.de/woanders/.

Diese Seite wird von Andreas Barth erstellt und betreut. Anregungen und Vorschläge sind herzlich willkommen.

Zurück zur Homepage

 

Zu PRO BAHN Oberbayern.
 

PRO BAHN
Oberbayern e.V.
Agnes-Bernauer-Platz 8
80687 München
Tel.: (089) 530031
Fax: (089) 537566
Web: http://www.pro-bahn.de/oberbayern/
E-Mail: oberbayern@pro-bahn.de

Pressemitteilungen

Über den Regionalverband

Fahrgastservice
  MVV-Tarif
  Fahrplanauskünfte
  Fahrradmitnahme (pdf)
  Tarif München - Holzkirchen

Verkehrsmittel
  S-Bahn
  U-Bahn
  Trambahn
  Busnetze

Planungen
  Verkehrskonzept Nord (2014)
  Olympia 2018
  Perspektive 2010
  Stadtbahn
  Freiham
  VEP 2005
  MVG-Leistungsprogramm
  Flughafenanbindung
  Bahnknoten München
  Knoten Obersendling
  Wiederaufbau Königsseebahn

PRO BAHN-Post

Regionaler Güterverkehr

Links

Gliederungen
  Bundesverband
  Bayern
  Oberbayern
    Altötting
    Eichstätt
    München
    Neuburg-Schrobenhausen
    Obing-Endorf
    Rosenheim
    Wasserburg
    Weilheim-Schongau

Kontakt:
Informationen anfordern
So finden Sie uns

© PRO BAHN Regionalverband Oberbayern e.V.